Nordische Ski-WM 2015: Deutsche Skispringer verpassen Podest im Teamwettbewerb

Die letzte Medaillenchance bei der nordischen Ski-WM 2015 in Falun konnten Severin Freund und Co. nicht nutzen. Beim Team-Skispringen am Samstag reichte es nur für Rang 5. Infos zu Team-Springen und Ergebnissen hier.

Die deutschen Skispringer sind im Team-Wettbewerb der nordischen Ski-WM 2015 ohne Medaille geblieben. Der Olympiasieger mit Michael Neumayer, Markus Eisenbichler, Richard Freitag und Severin Freund schaffte am Samstag, 28.02.15, beim Wettbewerb von der Großschanze nur Platz fünf.

Norwegen beendete die Siegesserie von Österreich bei Weltmeisterschaften seit 2005. Anders Bardal, Anders Jacobsen, Anders Fannemel und Rune Velta sicherten sich mit 872,6 Punkten überlegen den Titel vor Österreich mit 853,2 Zählern und den Polen, die 848,1 Punkte erreichten. Für Velta war es der zweite Titel nach seinem Sieg von der Normalschanze.

Team-Skispringen in Falun: Nordische Ski-WM 2015 endet mit deutscher Enttäuschung

Die deutschen Skispringer hatten schon zur Halbzeit des Team-Springens nur gedämpfte Medaillenchancen. Severin Freund und Kollegen standen vor dem Finaldurchgang abgeschlagen auf Rang fünf. Auch ein Sprung auf unglaubliche 143 Meter, die Freund nur mit der Hand im Schnee stehen konnte, genügte nicht, um den Abstand nach vorn noch wett zu machen.

Severin Freund ging im Teamspringen bei der Nordischen Ski-WM leer aus. Bild: dpa

Nordische Ski-WM 2015 in Falun: Skispringen Teamwettbewerb am Samstag, 28. Februar 205, im TV (ZDF + Eurosport)

Sie konnten den Teamwettbewerb der Skispringer bei der Nordischen Ski-WM 2015 in Falun natürlich live im TV verfolgen. Ab 16.50 Uhr berichtete das ZDF im Rahmen des langen ZDF-Wintersport-Samstags von der Entscheidung im Teamwettbewerb der Skispringer. Der Reporter beim WM-Teamspringen warStefan Bier, als Moderator fungierte Sven Voss, den Experten gab Toni Innauer. Das Mannschaftsspringen (Teamspringen) der Skispringer zeigte am Samstag auch Eurosport. Ab 17 Uhr sendete Eurosport Live-Bilder vom Teamwettbewerb.

Beide Sender stellen in ihren Mediatheken auch Highlight-Videos des Skispringens aus Falun zur Verfügung. Wer den Wettkampf mit deutscher Beteiligung verpasst hat, wird hier fündig.

VIDEO: Gold auch mit der Mannschaft

Skispringen Teamwettbewerb (Nordische Ski-WM 2015) in Falun am 28. Februar im Live-Stream und als Wiederholung sehen

Sie können das Teamspringen der Skispringer bei der Nordischen Ski-WM 2015 auch online mobil im Live-Stream sehen. Nutzen Sie dazu zum Beispiel das Live-Stream-Angebot der ZDF-Mediathek - auch als App - (kostenlos) oder den Eurosport-Player (kostenpflichtig).

FOTOS: Vonn, Mancuso, Gut Die heißesten alpinen Ski-Häschen
zurück Weiter Tina Maze (Foto) Foto: Facebook.com/tinamaze Kamera

Magine TV: 30 Tage kostenlos alle Lieblingssender sehen

Nordische Ski-WM 2015 Skispringen: Team-Wettbewerb im Live-Ticker verfolgen

Falls Sie auf Live-Bilder vom Teamwettbewerb der Skispringer bei der Nordischen Ski-WM 2015 in Falun verzichten können, verfolgen Sie das WM-Teamspringen von der Großschanze doch im Live-Ticker. Sowohl unter ZDF.Sport.de als auch unter Sportschau.de und auf der Eurosport-Homepage findet sich ein Live-Ticker zum Teamspringen bei der Nordischen Ski-WM 2015.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser