Von news.de-Redakteurin Ina Bongartz - 22.02.2015, 08.00 Uhr

Irrer Trend Mermaiding: Tausche Unterleib gegen märchenhaften Schwanz

Ja klar, Arielle die kleine Meerjungfrau finden wohl alle Mädchen toll. Beim sogenannten Mermaiding wollen allerdings auch erwachsene Frauen sein wie Arielle. Sie tauschen mit Lust ihren Unterleib gegen eine schuppige Schwanzflosse. Warum sie das tun? Wir erklären den krassen Trend.

Warum wollen erwachsene Frauen wie Meerjungfrauen sein? Bild: Facebook (BayerischeMeerjungfrauenSchwimmschule)

Ob bei Hans Christian Andersens "Die kleine Seejungfrau" oder Disneys "Arielle, die kleine Meerjungfrau" - von diesen schönen Nixen und Wasserfrauen geht eine starke Faszination aus: Halb Fisch, halb Frau, obendrein betörend schön und superfeminin. Kurzum: Ein echter Männertraum.

Das könnte der Grund dafür sein, dass immer mehr erwachsene Frauen als Hobby ihren Unterleib gegen einen märchenhaften Fischschwanz eintauschen. Das sogenannte Mermaiding erfreut sich wachsender Beliebtheit. Gestartet in den USA, sind mittlerweile auch viele deutsche Frauen ganz heiß auf Fisch. Auch in Guido Maria Kretschmers neuester TV-Show "Die schönste Frau Deutschlands" bei RTL gab es eine Kandidatin, die sogar hauptberuflich Mermaiding betreibt. Designer Kretschmer bezeichnete sie allerdings wenig charmant als "Rollmöpschen". Nun ja, auch ein Modemacher ist nicht vor Geschmacklosigkeit gefeit.

Seine besten Sprüche
Guido Maria Kretschmer
zurück Weiter

1 von 10

Das ist Mermaiding: Beine zusammengebunden, Füße in der Monoflosse

Mermaiding, also Schwimmen wie eine Meerjungfrau, ist sportlich betrachtet Monoflossentauchen mit Wasserballett-Elementen. Das klingt erstmal sehr anstrengend. Mit der anmutigen und spielerischen Leichtigkeit ist es da vermutlich ohne hartes Training nicht weit her.

Und wie funktioniert das genau? Das ganze Kostüm besteht aus einer sogenannten Monoflosse. Dafür werden die Füße in eine große Taucherflosse gesteckt. Darüber kommt dann ein in Schuppenoptik bedruckter dehnbarer Badeanzugstoff. Der wird bis über den Bauchnabel gezogen.

Lesen Sie auch: Bretthart für Po und Co.: So schwer wird die Plank Challenge.

Diesen Schwanzüberzug für die Beine gibt es in den tollsten Farben. Schimmernd und glitzernd wie im schönsten Märchen. Mit diesem Fischschwanz können die frischgebackenen Mermaids, ähnlich wie beim Delfinschwimmen, richtig schnell durchs Wasser gleiten.

Schauen Sie mal hier: Auch Heidi Klums Topmodels mussten bei GNTM schon mal in so einen Fischschwanz schlüpfen. Sieht doch auch super aus!

FOTOS: GNTM Finale 2012 Die besten Bilder von Luisa
zurück Weiter Als Meerjungfrau machte GNTM-Siegerin Luisa beim Fotoshooting eine besonders gute Figur. (Foto) Foto: news.de-screenshot (ProSieben) Kamera

Monoflosse und Meerjungfrauen-Bikini: Das kostet der Spaß Mermaiding

Wer sich also gern im Wasser bewegt, könnte beim Mermaiding richtig Spaß haben. Die Kosten für diesen speziellen Sport könnten ihn allerdings ein wenig verbittern. Denn so ein schicker Fischschwanz hat seinen Preis.

Ein einfaches Meerjungfrauen-Einsteigermodel kostet je nach Konfektionsgröße um die 160 Euro. Wer Extrawünsche hat, was Farbe und Form angeht, muss erheblich tiefer in die Tasche greifen. Und: Ein Meerjungfrauenschwanz angefertigt nach Maß kann schon mal bis zu 5000 Euro kosten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser