Von news.de-Redakteur - 27.01.2015, 11.25 Uhr

Turtelnd im Trattoria Paparazzi: Manuel Neuer war Wachs in Ninas Händen

Den Weltmeister-Torwart gibt es jetzt in Berlin auch in Wachs. Die Hauptstadt ist für Neuer in diesem Jahr die wichtigste Stadt - aus anderen Gründen. Seine mutmaßliche neue Freundin Nina W. hat ihren Lebensmittelpunkt dort.

Den Weltmeister-Torwart gibt es jetzt in Berlin auch in Wachs. Bild: dpa

Ein bisschen war Manuel Neuer schon erschrocken. Nicht darüber, dass sein Wachs-Double bei der Präsentation bei Madame Tussauds in Berlin im falschen Tor stand - in einem Handball-Tor. «Auch eine tolle Sportart. Mein Vater hat einst Handball gespielt», sagte Neuer. Vielmehr irritierte ihn der Gesichtsausdruck seines stummen Doppelgängers. «Ich finde mich ein bisschen angespannt. Die Szene ist aus dem WM-Finale, als wir noch nicht geführt haben», erläuterte der Original-Neuer.

FOTOS: Sexy Wags Die heißesten Spielerfrauen der WM 2014

Lesen Sie hier: Mats Hummels heiratet seine Cathy.

Manuel Neuer: 200.000 Euro teure Wachsfigur bei Madame Tussauds

Die 200.000 Euro teure, von 20 Künstlern geschaffene Wachsfigur mit 150.000 Haaren, für die Neuer drei Stunden in der Abwurf-Pose Modell stehen musste, hat prominente Fußball-Nachbarn: von Franz Beckenbauer über Ronaldo und Jürgen Klinsmann bis zum Weltmeisterkollegen Mesut Özil.

Doch eigentlich ist der Wachs-Manu aus dem WM-Endspiel am 13. Juli des Vorjahres gegen Argentinien (1:0) für Neuer selbst schon Geschichte. «Wir haben Großes vor in dieser Saison», betonte der Bayern-Torwart. Am Freitag startet er mit seinen Münchnern in Wolfsburg in die Bundesliga-Rückrunde. «Wir sind mit Sicherheit noch nicht am Ende», sagte Neuer in Richtung Konkurrenz ganz ernst.

FOTOS: Cathy Fischer, Lena Gercke, Mandy Capristo Das Luxus-Leben der Spielerfrauen
zurück Weiter Sila Sahin, Ex-Freundin von BVB-Profi Ilkay Gündogan, lässt es sich am Pool gut gehen. (Foto) Foto: news.de-Screenshot (Instagram/diesilasahin) Kamera

Lesen Sie außerdem: Ist das Cristiano Ronaldos Neue?

Manuel Neuer und Freundin Nina W.: Gemeinsames Foto bereits im August

Eine könnte der Enthüllung von Neuers Wachsfigur ganz besonders entgegengefiebert haben: die Berliner Studentin Nina W., mit der Neuer laut Medieberichten seit einigen Monaten eine Beziehung führt. Im Sommer waren Bilder von beiden aufgetaucht, die beweisen, dass Neuer und seine mutmaßlich neue Freundin Nina W. bereits am 14. August gemeinsam bei einem Pressetermin aufgetreten sind. In Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett wurde Neuer damals stellvertretend für die Fußball-Weltmeister 2014 als neue Wachsfigur angekündigt.

Diese Sportler punkteten auch mit ihrem Witz
Das Sportjahr 2013 in Zitaten
zurück Weiter

1 von 37

Nina W., 21, Studentin aus Berlin, war mit dabei und hält auf dem gemeinsamen Foto mit dem Welttorhüter ein Glasauge in die Kamera. War er da schon Wachs in ihren Händen? Auch in der Allianz Arena soll die 21-Jährige beim Bayern-Heimspiel schon gesichtet worden sein. Das berichtete damals das Online-Portal Bunte.de.

Manuel Neuer besucht neue Freundin Nina W. in Berlin: Schlemmer-Dinner beim Nobel-Italiener

In den vergangenen Monaten wurden Neuer und seine Freundin immer wieder beim Turteln in Berlin erwischt. Doch auch rund um die jetzige Enthüllung der Wachsfigur war Neuer wieder in Berlin zugegen. Wie die Bild-Zeitung erfahren haben will, sollen Neuer und Nina W. bereits am Sonntag in der Trattoria Paparazzi in der Husemannstraße im Prenzlauer Berg Champagner und Pasta genossen haben. Danach sei es für Neuer wieder nach München zum Bayern-Training gegangen, bevor er am Montag erneut nach Berlin düste, um sein Wachs-Ebenbild zu enthüllen.

VIDEO: Original oder Fälschung? Neuer bei Madame Tussauds

Eine offizielle Bestätigung der Beziehung blieb bislang allerdings aus. Aber (Turtel-)Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Panini-Ratestrecke Diese Kids wurden zu Fußballstars

rut/zij/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser