Europa League 2014/15: EL-Ergebnisse: Wolfsburg und Gladbach mit klaren Siegen

Am 4. Spieltag der Europa League 2014/15 machten Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg große Schritte Richtung Zwischenrunde. Alle Infos zu Ergebnissen, Spielterminen und Fußball-Übertragung finden Sie hier.

Europa League 2014/15, 4. Spieltag: Dieter Heckings Mannschaft, der VfL Wolfsburg, spielt gegen den FK Krasnodar. Bild: dpa

Europa League 2014 live: Mönchengladbach und Wolfsburg vor Einzug in Zwischenrunde, EL-Ergebnisse

Der wolfsburg/1/">VfL Wolfsburg hat beste Chancen auf den Einzug in die Zwischenrunde der Fußball-Europa League 2014/15. Der Bundesliga-Zweite schlug am Donnerstag den FK Krasnodar aus Russland mit 5:1 (0:0). Aaron Hunt (47./57.) und Nicklas Bendtner (89./90.+2) jeweils mit einem Doppelpack sowie Josuha Guilavogui (73.) per Foulelfmeter trafen für den VfL. Durch den Erfolg blieb Wolfsburg in der Gruppe H Zweiter mit sieben Punkten hinter dem FC Everton (8). OSC Lille (3) und Krasnodar (2) sind abgeschlagen. Mit dem siebten Pflichtspielsieg in Serie stellte das VfL-Team zudem einen Clubrekord auf.

FOTOS: Twitter-Reaktionen Weltmeisterlicher Jubel im Netz
zurück Weiter Küsschen für die Weltmeister: Für Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger herrschte Selfie-Alarm nach dem Abpfiff. (Foto) Foto: Screenshot twitter.com/7755_mary Kamera

Auch Borussia Mönchengladbach befindet sich in der Europa League 2014/15 auf dem besten Weg in Richtung Zwischenrunde. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre siegte am Donnerstag bei Apollon Limassol 2:0 (0:0) und stellte damit einen Clubrekord auf. Seit 18 Pflichtspielen ist die Fohlen-Elf unbesiegt und übertraf damit die 44 Jahre alte Bestmarke aus der Ära von Hennes Weisweiler. Der Brasilianer Raffael (55. Minute) und Patrick Herrmann (90.+5) erzielten die Treffer für die Borussia, die nach vier Spielen acht Punkte auf dem Konto hat.

VIDEO: Gladbacher 'müssen durch'

Alle EL-Gruppenspiele vom Donnerstag, 6. November 2014: Ergebnisse, Statistik und ModusGruppe A:

Gruppe A:

FC Zürich - FC Villarreal 3:2 (3:2)
Apollon Limassol - Bor. Mönchengladbach 0:2 (0:0)

1. Bor. Mönchengladbach 4 2 2 0 9:2 8
2. FC Villarreal 4 2 1 1 11:5 7
3. FC Zürich 4 1 1 2 7:10 4
4. Apollon Limassol 4 1 0 3 3:13 3

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: FC Villarreal - Bor. Mönchengladbach 21.05 // FC Zürich - Apollon Limassol 21.05

Gruppe B:

HJK Helsinki - FC Turin 2:1 (0:0)
FC Kopenhagen - FC Brügge 0:4 (0:3)

1. FC Brügge 4 2 2 0 8:1 8
2. FC Turin 4 2 1 1 4:2 7
3. FC Kopenhagen 4 1 1 2 3:6 4
4. HJK Helsinki 4 1 0 3 2:8 3

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: FC Turin - FC Brügge 21.05 // HJK Helsinki - FC Kopenhagen 21.05

Gruppe C:

Asteras Tripolis - Tottenham Hotspur 1:2 (0:2)
Besiktas Istanbul - Partizan Belgrad 2:1 (0:0)

1. Besiktas Istanbul 4 2 2 0 8:3 8
2. Tottenham Hotspur 4 2 2 0 8:3 8
3. Asteras Tripolis 4 1 1 2 5:8 4
4. Partizan Belgrad 4 0 1 3 1:8 1

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: Tottenham Hotspur - Partizan Belgrad 21.05 // Asteras Tripolis - Besiktas Istanbul 21.05

Gruppe D:

Astra Giurgiu - Celtic Glasgow 1:1 (0:1)
Dinamo Zagreb - FC Salzburg 1:5 (0:1)

1. FC Salzburg 4 3 1 0 13:6 10
2. Celtic Glasgow 4 2 2 0 6:4 8
3. Dinamo Zagreb 4 1 0 3 8:11 3
4. Astra Giurgiu 4 0 1 3 4:10 1

FOTOS: Robben & Co. Helden in Strumpfhosen

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: Celtic Glasgow - FC Salzburg 21.05 // Astra Giurgiu - Dinamo Zagreb 21.05

Gruppe E:

Dynamo Moskau - GD Estoril Praia 1:0 (0:0)
Panathinaikos Athen - PSV Eindhoven 2:3 (2:1)

1. Dynamo Moskau 4 4 0 0 6:2 12
2. PSV Eindhoven 4 2 1 1 5:4 7
3. GD Estoril Praia 4 1 0 3 3:4 3
4. Panathinaikos Athen 4 0 1 3 4:8 1

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: Dynamo Moskau - Panathinaikos Athen 18.00 // GD Estoril Praia - PSV Eindhoven 21.05

Gruppe F:

FK Karabach Agdam - Dnjepr Dnjepropetrowsk 1:2 (1:1)
AS St. Étienne - Inter Mailand 1:1 (0:1)

1. Inter Mailand 4 2 2 0 4:1 8
2. AS St. Étienne 4 0 4 0 1:1 4
3. Dnjepr Dnjepropetrowsk 4 1 1 2 2:3 4
4. FK Karabach Agdam 4 1 1 2 2:4 4

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: Inter Mailand - Dnjepr Dnjepropetrowsk 21.05 // AS St. Étienne - FK Karabach Agdam 21.05

Gruppe G:

Feyenoord Rotterdam - HNK Rijeka 2:0 (2:0)
FC Sevilla - Standard Lüttich 3:1 (2:1)

1. FC Sevilla 4 2 2 0 7:3 8
2. Feyenoord Rotterdam 4 2 0 2 5:6 6
3. Standard Lüttich 4 1 1 2 4:5 4
4. HNK Rijeka 4 1 1 2 5:7 4

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: HNK Rijeka - Standard Lüttich 19.00 // Feyenoord Rotterdam - FC Sevilla 19.00

Gruppe H:

VfL Wolfsburg - FK Krasnodar 5:1 (0:0)
FC Everton - OSC Lille 3:0 (2:0)

1. FC Everton 4 2 2 0 8:2 8
2. VfL Wolfsburg 4 2 1 1 11:8 7
3. OSC Lille 4 0 3 1 2:5 3
4. FK Krasnodar 4 0 2 2 5:11 2

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: FK Krasnodar - OSC Lille 18.00 // VfL Wolfsburg - FC Everton 19.00

Gruppe I:

Sparta Prag - Slovan Bratislava 4:0 (2:0)
SSC Neapel - Young Boys Bern 3:0 (1:0)

1. Sparta Prag 4 3 0 1 11:4 9
2. SSC Neapel 4 3 0 1 8:3 9
3. Young Boys Bern 4 2 0 2 8:6 6
4. Slovan Bratislava 4 0 0 4 0:14 0

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: Slovan Bratislava - Young Boys Bern 19.00 // Sparta Prag - SSC Neapel 19.00

Gruppe J:

Dynamo Kiew - Aalborg BK 2:0 (0:0)
Rio Ave Vila de Conde - Steaua Bukarest 2:2 (1:0)

1. Dynamo Kiew 4 3 0 1 8:4 9
2. Steaua Bukarest 4 2 1 1 11:6 7
3. Aalborg BK 4 2 0 2 4:8 6
4. Rio Ave Vila de Conde 4 0 1 3 3:8 1

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: Aalborg BK - Steaua Bukarest 19.00 // Dynamo Kiew - Rio Ave Vila de Conde 19.00

Gruppe K:

EA Guingamp - Dinamo Minsk 2:0 (1:0)
AC Florenz - PAOK Saloniki 1:1 (0:0)

1. AC Florenz 4 3 1 0 8:1 10
2. EA Guingamp 4 2 1 1 4:3 7
3. PAOK Saloniki 4 1 1 2 7:5 4
4. Dinamo Minsk 4 0 1 3 1:11 1

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: Dinamo Minsk - PAOK Saloniki 19.00 // EA Guingamp - AC Florenz 19.00

Gruppe L:

KSC Lokeren - Trabzonspor 1:1 (1:1)
Legia Warschau - Metalist Charkow 2:1 (1:1)

1. Legia Warschau 4 4 0 0 5:1 12
2. Trabzonspor 4 2 1 1 5:3 7
3. KSC Lokeren 4 1 1 2 2:4 4
4. Metalist Charkow 4 0 0 4 2:6 0

Nächste Spiele:

Donnerstag, 27.11.2014: Trabzonspor - Metalist Charkow 19.00 // KSC Lokeren - Legia Warschau 19.00

Modus: Gruppen-1. und 2. im 1/16-Finale

Europa League live am Donnerstag, 6. November 2014: Alle Spiele im TV (Sky/Kabel eins) und Live-Stream (Sky Go) sehen

Kabel eins überträgt immer eines der EL-Partien mit deutscher Beteiligung, in diesem Falle das zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Krasnodar. Die Ausstrahlung im Free-TV begann um 20.30 Uhr. Es moderierte Matthias Killing, der Kommentar kam von Holger Pfandt. Auch Sky übertrrug das Spiel live - allerdings nur für Kunden mit Sky-Abo. Die deutschen EL-Spielen waren bei Sky Sport 2 ab 18.30 bzw. 21.00 Uhr zu sehen. Alle anderen Partien des 4. Spieltages der Europa League 2014 zeigte Sky Sport 1 in der Konferenz.

Näher dran am Spiel - Sky Bundesliga.

Parallel zur TV-Übertragung gab es die Europa League bei Sky auch im Live-Stream zu sehen - mit Hilfe der Sky Go ab, die es ebenfalls nur im kostenpflichten Abo gibt. Fußball-Fans ohne Sky-Abo mussten nicht zwangsläufig in die Röhre schauen. Denn das Spiel VfL Wolfsburg vs. FK Krasnodar gab es auch online im kostenlosen Live-Stream auf ran.de zu sehen. Hier können Sie die EL-Spieltage im Nachgang in exklusiven Highlight-Videos Revue passieren lassen.

Alle Spiele der Europa League 2014 kostenlos im Radio-Stream via Sport1.fm und im Live-Ticker

Alternativ werden Fußball-Fans in Sachen Europa League bei sport1.fm fündig. Hier werden die Spiele der Europa League 2014 mit deutscher Beteiligung live und kostenlos im Audio-Stream übertragen und kommentiert. So verpassen Sie auch ohne TV-Bildschirm kein Tor. Gleiches gilt für unseren news.de-Fußballticker, der alle Partien dokumentiert.

EL 2014 live: Voraussichtliche Aufstellungen von VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach

Gruppe A, 4. Spieltag: Apollon Limassol - Borussia Mönchengladbach (Donnerstag, 19.00 Uhr/Sky)

Apollon Limassol: Vale - Mulder, Joao Paulo, Merkis, Vasilou - Meriem, Stojanovic - Papoulis, Sangoy, Lopez - Rezek

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Korb, Jantschke, Dominguez, Wendt - Kramer, Nordtveit - Hahn, Hazard - Raffael, Hrgota

Schiedsrichter: Gautier (Frankreich)

Gruppe H, 4. Spieltag: VfL Wolfsburg - FK Krasnodar (Donnerstag, 21.05 Uhr/Kabel eins und Sky)

VfL Wolfsburg: Benaglio - Jung, Naldo, Knoche, Schäfer - Guilavogui, Luiz Gustavo - Vieirinha, De Bruyne, Perisic - Olic

FK Krasnodar: Dykan - Jedrzejczyk, Granqvist, Sigurdsson, Kaleshin - Pereyra, Gazinski - Izmailow, Ahmedow, Laborde - Ari

Schiedsrichter: Paul van Boekel (Niederlande)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser