Karl Lagerfeld tot

Mode-Ikone stirbt mit 85 Jahren nach schwerer Krankheit 

Karl Lagerfeld wurde weltweit hofiert und bewundert. Als Fashion-Guru herrschte er über die Welt der Mode. Nun ist der Stardesigner mit dem weißen Mozartzopf im Alter von 85 Jahren gestorben, wie das Modehaus "Chanel" mitteilte.

mehr »

In 200 Metern Höhe ohne Sicherung: Nik Wallenda balanciert blind zwischen Wolkenkratzern

Sein in Deutschland geborener Urgroßvater stürzte einst in den Tod. Ihm widmete der Hochseilartist Nik Wallenda jetzt sein neuestes Kunststück. 200 Meter hoch über Chicago wagte er sich mit verbundenen Augen auf ein Seil.

Mit verbundenen Augen wagte sich Nik Wallenda aufs Drahtseil. Bild: dpa

Mit zwei spektakulären Drahtseilakten hoch über Chicago hat Nik Wallenda wieder einmal Millionen Menschen bewegt. Der 35-Jährige lief am späten Sonntagabend (Ortszeit) zunächst auf einer 138 Meter langen Strecke 25 Meter bergauf. Nur Minuten später wagte er sich auf ein anderes Seil in 200 Metern Höhe, diesmal aber mit verbundenen Augen. Unter dem Jubel Zehntausender Menschen in Chicago schaffte der Hochseilartist beide Läufe innerhalb von zusammengerechnet nur etwa zehn Minuten.

Lesen Sie weiterhin: Grand Canyon Hochseilartist schafft Sensationsrekord

FOTOS: Guinness-Buch Das sind die neuen Weltrekorde
zurück Weiter Hund Ozzy schaffte es am schnellsten, die Leine auf allen vier Pfoten zu überqueren. (Foto) Foto: Guinness World Records Kamera

Nik Wallenda widmete die Aktion seinem Urgroßvater Karl

Wallenda widmete die Aktion seinem Urgroßvater Karl. Der in Magdeburg geborene Artist war 1978 bei einem ähnlichen Kunststück zwischen zwei Hochhäusern in Puerto Rico in den Tod gestürzt.

«Es war eine Steigung von 19 Grad, nicht nur 15 wie geplant. Als ich vor dem Seil stand, dachte ich, mein Gott, dass geht ja direkt senkrecht nach oben», sagte Wallenda nach dem Kunststück. «Ich musste mich zusammenreißen, weil ich in Gedanken schon beim zweiten Lauf, dem mit der Augenbinde, war. Ich musste mich wirklich konzentrieren und den ersten Lauf durchbringen. Irgendwann habe ich mir gesagt: Nik, konzentriere dich und bringe deinen Hintern da heil rüber.» Der zweite Lauf sei dann «gefühlt in drei Sekunden» vorbei gewesen.

Lesen Sie auch: 14-Kilo-Rekord! Russin hat die stärkste Vagina der Welt

Die spektakulärsten Rekorde
Outdoor-Abenteuer
zurück Weiter

1 von 10

«Go Nik!»: Unterstützung von Chicagoer Bevölkerung

«Ich bin so dankbar. Das war ein tolles Erlebnis, und der Jubel der Menschen hat mir wirklich Kraft gegeben», sagte Wallenda. Chicago sei ein toller Gastgeber gewesen. «Von oben habe ich eine Baustelle gesehen und da stand einfach «Go Nik!». Das hat mich wirklich berührt.» Am wichtigsten seien ihm aber seine Frau und seine drei Kinder gewesen: «Umarmungen haben sich noch nie so gut angefühlt.»

VIDEO: US-Teenager wagt Rekordflug um die Welt
Video: afp

Neun Guinnessbuch-Rekorde für Nik Wallenda

Der Amerikaner hat nach eigenen Angaben neun Guinnessbuch-Rekorde. «Aber darum geht es eigentlich nicht. Wir sind Artisten in siebter Generation, ich gehöre einfach aufs Seil. Deshalb will ich weitermachen.» Alles sei eine Frage der Vorbereitung: «Ich habe monatelang trainiert, und das hat sich heute ausgezahlt. Ich wäre sehr dankbar, wenn die Menschen, die das gesehen haben, die Botschaft mitnehmen: Du kannst alles erreichen, wenn Du hart arbeitest.»

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser