Von news.de-Redakteur Ullrich Kroemer - 17.09.2014, 15.59 Uhr

Champions League 2014/15: Knappen-Kämpfer überraschen bei Chelsea

«Blues» versus «Königsblau»: Zum Auftakt der Champions-League-Saison 2014/15 empfing der FC Chelsea Schalke 04. Der Start in CL-Gruppe G bei news.de im Live-Ticker zum Nachlesen.

Liveticker

Mit einer Notelf startete der FC Schalke 04 in die Champions-League-Saison 2014/15: Beim ersten Gruppenspiel beim großen Favoriten FC Chelsea (Mittwoch, 17. September, 20.45 Uhr/live bei Sky und hier bei news.de im Ticker) fehlten S04 gleich acht Spieler - darunter Kapitän und Weltmeister Benedikt Höwedes.

FC Chelsea vs. FC Schalke 04: Alles zu Übertragung in Live-Stream und TV sowie alle Infos zu Aufstellungen und Spielplan lesen Sie hier

VIDEO: Schalke ohne Höwedes gegen Chelseas Tormaschine

Champions League 2014/15 live: FC Chelsea vs. FC Schalke 04, 1. Spieltag, im ausführlichen Live-Ticker bei news.de verfolgen

Weitere acht Kicker waren angeschlagen. «Wenn der Kapitän ausfällt, ist das für eine Mannschaft nicht prickelnd. Dadurch haben wir große Probleme. Aber wir werden noch vier Mann in die Abwehr stellen», sagte Trainer Jens Keller. Der wieder einmal heftig umstrittene Coach gab sich kämpferisch: «Ich bin ein positiv denkender Mensch. Im Fußball ist alles möglich.» Zwar sind die Schalker mit nur einem Punkt aus drei Bundesliga-Spielen schwach in die Saison gestartet. Doch immerhin hatten die «Königsblauen» dem FC Bayern ein 1:1 abgetrotzt. Im vergangenen Jahr setzte es für Schalke in der Champions League allerdings zwei bittere 0:3-Pleiten gegen Chelsea. In diesem Jahr schlugen sich die Schalker deutlich besser ...

Champions-League-Lehrstunde für den FC Arsenal: So triumphierte der BVB gegen Özil, Mertesacker & Co.

FC Chelsea vs. Schalke 04 zum Nachlesen im news.de-Live-Ticker

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

19:46 Uhr -

Willkommen zum Live-Ticker der Partie FC Chelsea vs. FC Schalke 04.

19:47 Uhr -

Die Aufstellungen sind da. Schalke tritt verletzungsbedingt mit einer absoluten Notbesetzung in der Abwehr an: Fährmann - Höger, Ayhan, Neustädter, Fuchs - K.-P. Boateng, Aogo - Sam, M. Meyer, Draxler - Huntelaar

19:47 Uhr -

Favorit FC Chelsea spielt so: Courtois - Ivanovic, Cahill, Terry, Filipe Luis - Matic, Ramires - Willian, Fabregas, Hazard - Drogba

20:05 Uhr -

S04-Manager Horst Heldt übt sich in Durchhalte-Parolen, obs angesichts des Schalke-Lazaretts hilft?

20:36 Uhr -

Chelseas André Schürrle hat sich heute nicht umgezogen und unterhält sich kurz vor Anpfiff mit Schalkes Trainer Jens Keller. Schürrle wird von Coach José Mourinho geschont.

20:43 Uhr -

Die CL-Hymne wird gespielt. Die Schalker sehen entschlossen aus. Vielleicht kommt es ja zu einer Jetzt-erst-Recht-Reaktion.

20:44 Uhr -

Die englischen Fans singen übrigens so laut, dass man die nervige CL-Hymne («Die Beeeeeeeeeeeesten ....») kaum hören konnte. Gut so.

20:48 Uhr -

Das Spiel hat begonnen. Chelsea beginnt mit kontrollierter Offensive.

20:54 Uhr -

Schalke wackelt in der Abwehr, doch Chelsea geht das hier bisher zu behäbig an, um wirklich torgefährlich zu sein.

20:56 Uhr -

Tor für Chelsea! 1:0 für die Gastgeber.

20:57 Uhr -

Fabregas trifft nach einem Bock von Schalke im Spielaufbau. Max Meyer verliert den Ball weit in der eigenen Hälfte.

20:58 Uhr -

Doch das war ein Foul von Chelsea. Doch der Schiedsrichter hat nicht gepfiffen - und Schalke ist aus einer völlig unnötigen Situation heraus in Rückstand geraten. Huntelaar hat sich dabei auch noch Gelb eingehandelt.

21:00 Uhr -

Genau das wollten die Schalker vermeiden. So darf man einen Gegner wie Chelsea nicht zum Toreschießen einladen.

21:01 Uhr -

Nächste gute Chance für Chelsea. Doch der junge Ayhan hat den Fuß dazwischen.

21:03 Uhr -

Schon wieder Tohuwabohu in der S04-Abwehr. Fuchs hat den großen Zeh dazwischen, sonst wäre Drogba durch gewesen.

21:06 Uhr -

Erster Torschüss für Schalke: Sam zieht am Sechzehner ab, der Schuss ist aber schlecht platziert, leichte Beute für Chelsea-Keeper Courtois.

21:16 Uhr -

Schalke spielt sich den Ball am Strafraum von Chelsea so oft zu, bis die Schusschance weg ist. Huntelaar braucht zu lange.

21:22 Uhr -

Schalke im Glück: Fabregas vergibt eine hundertprozentige Torchance, schießt aus zehn Metern über den Kasten der Schalker.

21:31 Uhr -

Das hätte der Ausgleich sein können! Draxler tanzt vier Mann aus und verfehlt das Tor um einen halben Meter. Tolle Aktion.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser