Quaifikation EM 2016
EM-Quali 2016 - Spielplan, Gruppen, Termine: DFB-Elf auf Kurs nach Frankreich

Die Qualifikationsspiele für die Fußball-EM 2016 in Frankreich stehen in den Startlöchern: Deutschland muss in Gruppe D mit Irland, Polen, Schottland, Georgien und Gibraltar um das EM-Ticket kämpfen. Alle Infos zu Spielplänen, Gruppen in der Qualifikation und der EM 2016 in Frankreich finden Sie hier.

Für die deutsche Nationalmannschaft beginnt nach dem Siegestaumel bei der WM 2014 in Brasilien nun wieder der Arbeitsalltag - immerhin steht mit der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich das nächste Fußball-Großereignis an.

Hier erfahren Sie, wie die Nationalmannschaft am Sonntag, 7. September, gegen Schottland spielte - und mit welchen Folgen.

Das Freundschaftsspiel gegen Argentinien ein paar Tage zuvor setzten Jogis Jungs allerdings in den Sand - hier finden Sie den Spielbericht zur Partie.

Bis der Fußball-Europameister diesen Pokal in Händen halten kann, gilt es, die Qualifikationsphase zu überstehen. Bild: picture alliance / dpa / Sebastien Nogier

EM-Qualifikation 2016: DFB-Kader in Gruppe D

Die deutsche Nationalmannschaft wurde für die Qualifikation in Gruppe D ausgelost. Die DFB-Elf, die von Joachim Löw trainiert wird, muss in der Qualifikationsphase gegen die Mannschaften von Irland, Polen, Schottland, Georgien und Gibraltar antreten. Bundestrainer Jogi Löw hat sich für die Qualifikation für folgenden Kader entschieden:

Tor: Manuel Neuer, Roman Weidenfeller, Ron-Robert Zieler

Verteidigung: Jerome Boateng, Erik Durm, Matthias Ginter, Kevin Großkreutz, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Antonio Rüdiger

Mittelfeld/Sturm: Julian Draxler, Mario Gomez, Mario Götze, Christoph Kramer, Toni Kroos, Sami Khedira, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, Marco Reus, André Schürrle

Wer 2014 neuer Kapitän der deutschen Nationalmannschaft ist, hat Jogi Löw bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben - hier alle Infos zum Nachlesen.

EM-Qualifikation, 2016, Gruppe D: Termine im Spielplan der deutschen Mannschaft 2014/2015

Um ein Ticket für die Endrunde der Fußball-EM 2016 in Frankreich zu lösen, muss die DFB-Auswahl insgesamt zehn Qualifikationsspiele bestreiten - jeweils ein Hinspiel und ein Rückspiel. Folgende Termine stehen für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Weg zur Europameisterschaft an:

7. September 2014: Deutschland - Schottland (20.45 Uhr live bei RTL)

Wie Sie das Spiel Deutschland - Schottland live im TV, im Live-Stream (RTL Inside, Magine TV, RTL Now App) und als Wiederholung sehen können, lesen Sie hier.

11. Oktober 2014: Polen - Deutschland in Warschau (20.45 Uhr live bei RTL)

14. Oktober 2014: Deutschland - Irland (20.45 Uhr live bei RTL)

14. November 2014: Deutschland - Gibraltar (20.45 Uhr live bei RTL)

29. März 2015: Georgien - Deutschland (20.45 Uhr live bei RTL)

13. Juni 2015: Gibraltar - Deutschland (20.45 Uhr live bei RTL)

4. September 2015: Deutschland - Polen (20.45 Uhr live bei RTL)

7. September 2015: Schottland - Deutschland (20.45 Uhr live bei RTL)

8. Oktober 2015: Irland - Deutschland (20.45 Uhr live bei RTL)

11. Oktober 2015: Deutschland - Georgien (20.45 Uhr live bei RTL)

EM-Qualifikation 2016 - Alle Gruppen im Überblick

Gruppe A

Niederlande - Tschechische Republik - Türkei - Lettland - Island - Kasachstan

FOTOS: WM Finale 2014 Der deutsche WM-Triumph in Bildern
zurück Weiter Die deutsche Mannschaft und der Weltpokal. (Foto) Foto: Antonio Lacerda/dpa Kamera

Gruppe B

Bosnien und Herzegowina - Belgien - Israel - Wales - Zypern - Andorra

Gruppe C

Spanien - Ukraine - Slowakei - Belarus - EJRM (Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien) - Luxemburg

FOTOS: WM 2014 Die heißesten Sportreporterinnen der Welt
zurück Weiter Jale Berahimi (Costa Rica) (Foto) Foto: screenshot news.de (Twitter) Kamera

Gruppe D

Deutschland - Republik Irland - Polen - Schottland - Georgien - Gibraltar

Gruppe E

England - Schweiz - Slowenien - Estland - Litauen - San Marino

FOTOS: Sexy Wags Die heißesten Spielerfrauen der WM 2014

Gruppe F

Griechenland - Ungarn - Rumänien - Finnland - Nordirland - Färöer-Inseln

Gruppe G

Russland - Schweden - Österreich - Montenegro - Moldawien - Liechtenstein

Gruppe H

Italien - Kroatien - Norwegen - Bulgarien - Aserbaidschan - Malta

Gruppe I

Portugal - Dänemark - Serbien - Armenien - Albanien

Neue Regelungen, mehr Teams: So wird die Fußball-EM 2016 in Frankreich

Erstmals in der Geschichte der Fußball-Europameisterschaften werden 24 Nationalmannschaften in der Endrunde um die begehrte Trophäe spielen. Um ein Ticket für die Endrunde zu lösen, die in Frankreich vom 10. Juni 2016 bis zum 10. Juli 2016 stattfindet, gilt es jedoch, zunächst die Qualifikationsspiele zu überstehen. 53 Mannschaften sind in neun Gruppe ausgelost worden, einzig Gastgeber Frankreich ist automatisch für die Endrunde qualifiziert. Die jeweiligen Gruppenersten und Gruppenzweiten rücken automatisch in die Endrunde vor, ergänzt werden die besten Teams von den vier besten Gruppendritten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/bua/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser