Von news.de-Volontärin - 10.07.2014, 17.18 Uhr

Fußball-WM 2014 live: Brasilien - Holland: So sehen Sie die Wiederholung in TV, Live-Stream und via App

Im Spiel um Platz 3 standen sich Gastgeber Brasilien und die Niederlande bei der WM 2014 am Samstag, 12. Juli 2014, gegenüber. Alle Infos dazu, wie Sie das Spiel im Online-Stream in der Wiederholung in der ZDF-Mediatehk sehen, finden Sie hier.

Am Samstag, den 12. Juli 2014, treten die Niederlande im Spiel um den dritten Platz gegen Brasilien bei der Weltmeisterschaft an. Bild: dpa / Chema Moya

WM 2014: Ergebnis Spiel um Platz drei Brasilien - Niederlande

Am Tag vor dem großen Finale zwischen Deutschland und Argentinien hat WM-Gastgeber Brasilien auch im Spiel um Platz drei eine herbe Enttäuschung erlebt. Die Seleçao verlor am Samstag in Brasília 0:3 (0:2) gegen die Niederlande und wirkte dabei immer noch geschockt vom 1:7 im Halbfinale gegen das DFB-Team.

Die Niederländer schafften nach den zweiten Plätzen 1974, 1978 und 2010 zum vierten Mal den Sprung unter die besten Drei einer Fußball-WM. Robin van Persie (3.) traf mit seinem vierten Turniertor zur schnellen Führung. Der Elfmeter war allerdings unberechtigt, weil Arjen Robben vor dem Strafraum umgerissen wurde. Brasiliens Kapitän Thiago Silva sah trotz seiner Notbremse nur die Gelbe Karte. Vor dem 0:2 durch Daley Blind (17.) übersahen die Unparteiischen um den algerischen Schiedsrichter Djamel Haimoudi eine Abseitsposition. Georginio Wijnaldum (90.+1) schoss zum Endstand ein.

Alle Spiele, alle Infos live: Fußball-WM 2014 hier in unserem Live-Ticker verfolgen!

FOTOS: WM 2014 Die heißesten Sportreporterinnen der Welt
zurück Weiter Jale Berahimi (Costa Rica) (Foto) Foto: screenshot news.de (Twitter) Kamera

Niederlande Brasilien: Wiederholung, Highlights, Tore im Stream in der ZDF-Mediathek

Die Highlights des Spiel um Platz drei inklusive aller drei Tore sehen Sie hier in der ZDF-Mediathek. Sie können sich ebenso die gesamte Partie in voller Länge anschauen, die Analyse und die Siegerehrung oder nur die Tore.

Niederlande - Brasilien am 12. Juli 2014: Aufstellung, Trainer, Schiedsrichter, Anstoß, Spielort

Brasilien und die Niederlande stehen sich im Spiel um Platz gegenüber. Das vorletzte Spiel der WM 2014 wird am Samstag, den 12. Juli 2014, um 22 Uhr (MESZ) im Stadion Estádio Nacional de Brasília Mane Garrincha in Brasília angepfiffen.

Voraussichtliche Aufstellung Brasilien:

Julio Cesar - Maicon, David Luiz, Thiago Silva, Marcelo - Luiz Gustavo, Paulinho - Ramires, Oscar, Willian - Jo

Trainer: Luiz Felipe Scolari

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande:

Cillessen - de Vrij, Vlaar, Martins Indi - Kuijt, Depay, Wijnaldum, Blind - Sneijder - Robben, van Persie

Trainer: Louis van Gaal

Anstoß: 22 Uhr (MESZ), Stadion Estádio Nacional de Brasília Mane Garrincha, Brasília

Schiedsrichter: Haimoudi (Algerien)

WM 2014 live: Spielplan, Sendezeiten, TV-Programm, Übertragung vom Spiel um Platz 3 bis zum Finale in ARD und ZDF

Eingefleischte Fußballfans kommen nicht drumherum, sich die letzten verbleibenden Spiele der um den dritten Platz und den heißbegehrten Weltmeister-Titel im Finale im Fernsehen anzuschauen. Beide Partien, das Spiel um Platz drei und natürlich das Finale, werden im deutschen Free-TV bei ARD und ZDF live gesendet. Hier sehen Sie eine Übersicht:

Spiel um Platz 3: Samstag, 12. Juli 2014, Sendezeit ab 20.15 Uhr/21 Uhr, Anpfiff: 22 Uhr – live im ZDF

Finale: Sonntag, 13. Juli 2014, Sendezeit ab 20.15 Uhr, Anpfiff: 21 Uhr – live im Ersten, Kommentator: Tom Bartels

Fußball heute live: Finale WM 2014 in TV, ZDF-Live-Stream, Mediathek, App, Radio, Ticker verfolgen

Alle 64 Spiele der 20. Fußball-Weltmeisterschaft wurden live von ARD und ZDF übertragen - sowohl im Free-TV als auch im Live-Stream der Mediathek von ARD bei sportschau.de oder in der ZDF-Mediathek. Außerdem können Sie in der Mediathek die besten Spielszenen in der Wiederholung sehen. Sie haben Lust auf mehr Aktivität während des Spiels? Dann laden Sie sich doch einfach die Sportschau-Fifa-WM-App herunter. Mit der App lassen sich Ihre persönlichen Highlights des Spiels aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. So können Sie als Regisseur aktiv am Spielfeldrand der Mannschaften stehen. Die App gibt es im Apple-iStore sowie bei Google Play. Darüber hinaus bietet das ZDF eine eigene Mediathek-App an, die für iOS, Android und Windows-Phone zur Verfügung steht.

Stimmen Sie im news.de-Fotovoto ab! Wer ist die schönste Spielerfrau der WM?

FOTOS: Sexy WM-Fans Die heißesten Fans der Welt

Wettquoten Brasilien - Niederlande, Tipps und Gewinn, WM-Finale am 12. Juli 2014

Im kleinen Finale um den dritten Platz geht Brasilien gegen Holland als klarer Favorit in die Partie. Die Quote für den Sieg der Selecao liegt im Bestfall bei 2,30. Sollten die Niederlande als Sieger aus dem Match hervorgehen, sind Quoten von 3,20 drin. Ein Unentschieden zwischen den beiden Mannschaft wird bei den Wettanbietern mit 3,75 gehandelt.

WM-Spiel um Platz 3 am 12. Juli 2014: Alternativen zum Stream von ZDF bei Zattoo und Magine in HD

Die Fußball-WM 2014 kann aber nicht nur über die Live-Streams der öffentlich-rechtlichen Sender verfolgt werden. Mit den Apps der Internet-TV-Anbieter Zattoo und Magine TV sind alle WM-Spiele ebenfalls im Online-Live-Stream sehen. Denn beide Dienste streamen das Live-Programm von ARD und ZDF. Wem das Spiel nicht zusagt, der kann problemlos auf ein anderes Programm umschalten. Denn die Senderauswahl bei Zattoo und Magine TV ist groß. Bei Magine wird das Programm sogar in HD-Qualität gestreamt. Einzige Voraussetzung: ein kostenloser Account beim Streaming-Dienst.

WM 2014 mobil: Tipps für das Streamen, Zeitverzögerung bedenken

Für das Streaming von WM-Spielen ist eine Internet-Flatrate für mobile Endgeräte zu empfehlen. Sonst wird der WM-Spaß wegen des hohen Datenvolumens schnell teuer. Wer keine Flatrate hat oder unterwegs ist, kann in Hotels oder Cafés meist kostenloses WLAN nutzen. Auch in den meisten ICE-Zügen und Fernbussen besteht die Möglichkeit, sich kostenlos mit dem Internet zu verbinden. Dabei ist jedoch gegenüber den TV-Bildern mit einer Zeitverzögerung zu rechnen.

WM-Wissen für Schlaumeier
DFB-Elf im Check
zurück Weiter

1 von 9

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kru/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser