Beach-Volleyball: Beachvolleyball: Deutsche Frauen scheitern in Stavanger

Stavanger - Beim Grand-Slam-Turnier der Beach-Volleyballer im norwegischen Stavanger ist kein deutsches Frauen-Team über das Achtelfinale hinausgekommen.

Beachvolleyball: Deutsche Frauen scheitern in Stavanger Bild: Malte Christians/dpa

Als letztes DVV-Duo schieden Katrin Holtwick und Ilka Semmler aus. In der Runde der besten 16 unterlagen sie Fan Wang/Yuan Yue aus China 1:2 (21:17, 16:21, 11:15).

Eine Runde zuvor war in Laura Ludwig/Kira Walkenhorst bereits die derzeit beste deutsche Frauen-Mannschaft gescheitert. Die EM-Dritten verloren gegen die niederländischen Europameisterinnen Meppelink/Van Iersel trotz Gewinn des ersten Satzes 1:2 (21:19, 16:21, 6:15). Holtwick/Semmler hatten zuvor zwar ihr abschließendes Gruppenspiel gegen Meppelink/Van Iersel gewonnen, in der K.o.-Phase konnten sie aber ihre ansteigende Form nicht bestätigen.

Für Karla Borger und Britta Büthe folgte auf Platz drei beim Grand Slam in Berlin eine herbe Enttäuschung: Für das an Drei gesetzte Duo war das Turnier bereits nach der Vorrunde beendet.

Frauen - Ergebnisse in Stavanger

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser