Tischtennis: Ovtcharov schlägt Tischtennis-Olympiasieger Jike

Wujin - Tischtennis-Ass Dimitrij Ovtcharov hat mit seinem Club Jiangsu Super Cable das Spitzenspiel in der chinesischen Superliga gegen den Verein von Rekord-Europameister Timo Boll gewonnen.

Ovtcharov schlägt Tischtennis-Olympiasieger Jike Bild: Kimimasa Mayama/dpa

Jiangsu konnte sich in Wujin etwas überraschend mit 3:1 gegen Shandong Luneng durchsetzen, ohne dass es zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Deutschen kam. Ovtcharov besiegte dabei den Olympiasieger und Weltmeister Zhang Jike.

«Ich habe das erste Match knapp gegen Hao Shuai verloren und dann knapp gegen Zhang Jike gewonnen», sagte Ovtcharov der dpa und freute sich über den Sieg gegen weltbesten Tischtennisspieler. «Timo wäre erst bei 2:2 drangekommen», fügte der Mann vom russischen Champion Orenburg hinzu. Boll hatte die letzten fünf Pflichtspiele gegen Ovtcharov verloren.

Für das Team des Düsseldorfers war es die erste Niederlage im siebten Spiel. Damit zog Ovtcharovs Verein gleich und liegt ebenfalls sehr gut im Rennen um die Playoff-Plätze. Erstmals ermitteln die besten vier Teams im August in einem «Final Four» den chinesischen Meister. Weil die Saison in Europa erst danach beginnt, könnten die Deutschen bis zum Schluss um den Titel mitspielen.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser