Volleyball: Volleyballer siegen in Weltliga in Frankreich

Rouen -  Die deutschen Volleyballer haben in der Gruppe D der Weltliga Tabellenführer Frankreich die erste Niederlage beigefügt.

Volleyballer siegen in Weltliga in Frankreich Bild: Sebastian Kahnert/dpa

Fünf Tage nach den zwei verlorenen Spielen gegen die französische Auswahl in Stuttgart bezwangen die Männer von Bundestrainer Vital Heynen den Gastgeber am Freitagabend in Rouen verdient mit 3:1 (26:28, 25:15, 25:21, 25:18). Es war der vierte Sieg in der Weltliga für das deutsche Team im siebten Spiel.

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes zeigte sich gegenüber den 0:3- und 1:3-Niederlagen in den «Hinspielen» stark verbessert. Vor allem mit den Aufschlägen und dem Block kam sie immer wieder zu Punkten. Die Abwehr stand ziemlich sicher, im Angriff agierte das Team sehr variabel.

Der umkämpfte erste Satz ging zwar noch an den mutmaßlichen Gruppensieger, danach aber kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Die Mannschaft, in der Marcus Böhme und Simon Hirsch für Jochen Schöps und Tim Broshog agierten, dominierte die folgenden drei Sätze deutlich und nutzte den zweiten von sieben Matchbällen.     

Am Sonntag (16.00 Uhr) treffen die beiden Mannschaften in Toulouse ein viertes und letztes Mal aufeinander.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser