Tennis: Kohlschreiber bei French Open mit Fehske als Trainer

Paris - Tennisprofi Philipp Kohlschreiber verzichtet auch bei den French Open auf die Dienste seines bisherigen Trainers Markus Wislsperger. Der Sieger von Düsseldorf lässt sich wie schon zuletzt von seinem Manager Stefan Fehske betreuen.

Kohlschreiber bei French Open mit Fehske als Trainer Bild: Caroline Seidel/dpa

«Er wollte einfach eine kleine Auszeit», sagte Fehske der «Süddeutschen Zeitung» in Paris. Die Entscheidung sei nach dem Auftakt-Aus beim Masters-Turnier Anfang Mai in Madrid gefallen, erläuterte Fehske, der Wislsperger schon zum zweiten Mal als Trainer von Kohlschreiber ablöste. Bei den French Open spielt der Augsburger am Dienstag in der ersten Runde gegen den Spanier Pere Riba.

Kohlschreiber-Ergebnisse in diesem Jahr

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser