Basketball: Andres neu im Präsidium des DBB

Dresden - Der ehemalige Nationalspieler Armin Andres ist neues Mitglied im Präsidium des Deutschen Basketball Bundes. Der 55-Jährige aus Bamberg wurde beim 51. DBB-Bundestag in Dresden für die nächsten vier Jahre in das Präsidium gewählt.

Präsident Ingo Weiss, Lothar Bösing (Bildung) und Michael Geisler (Sportorganisation und Spielbetrieb) wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt, gab der DBB am Samstag bekannt.

Neu im Präsidium sind Werner Lechner (Burghausen) für das Ressort Finanzen und Andres, der für den Leistungssport zuständig sein soll. In 146 Länderspielen trug Andres das deutsche Trikot, unter anderem bei Olympia 1992 in Barcelona und der WM 1986 in Spanien. Von 1998 bis 2003 war er Assistenztrainer der Nationalmannschaft. In der Bundesliga coachte der Hotelier und Gastronom Andres in Bamberg, Hagen, Gießen und Köln.

Kurzporträt Andres

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser