Eishockey: IIHF erwartet Zuschauerrekord bei WM in Minsk

Minsk - Der Weltverband IIHF rechnet damit, in Minsk so viele Zuschauer wie noch nie zuvor bei einer Eishockey-Weltmeisterschaft anzulocken.

IIHF erwartet Zuschauerrekord bei WM in Minsk Bild: Tatyana Zenkovich/dpa

IIHF-Präsident René Fasel zeigte sich zuversichtlich, dass die Zahl von mehr als 552 000 Besuchern von der WM 2004 in Tschechien übertroffen werden könne und somit ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt werde. Die bis Sonntag absolvierten 46 Partien in der Minsk-Arena und der Tschischowka-Arena besuchten im Schnitt 9395 Menschen, insgesamt kamen 432 197 Zuschauer.

Einschließlich des Endspiels am 25. Mai werden 64 Partien in Minsk absolviert. In Ostrau und Prag wurden vor zehn Jahren nur 56 Spiele ausgetragen, der Zuschauerschnitt lag bei 9859.

In 150 Länder und damit in 30 mehr als im vergangenen Jahr wird die WM-Premiere in Weißrussland live übertragen. «Wir erwarten erstmals mehr als eine Milliarde Fernsehzuschauer», sagte IIHF-Generalsekretär Horst Lichtner.

Spielplan

WM-Homepage

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser