Fußball: Hertha verpflichtet Schweizer Nationalspieler Stocker

Berlin - Der Schweizer Nationalspieler Valentin Stocker spielt ab kommender Saison für Hertha BSC. Der Berliner Fußball-Bundesligist verpflichtete den 25-jährigen Offensivakteur vom FC Basel bis zum 30. Juni 2018.

Hertha verpflichtet Schweizer Nationalspieler Stocker Bild: Georgios Kefalas/dpa

Über die Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. «Ich freue mich sehr über meinen Wechsel in die Bundesliga. Es war von Anfang an mein Wunsch, zu Hertha BSC nach Berlin zu gehen», wird der Neuzugang in einer Pressemitteilung des Hauptstadtclubs zitiert.

Als Ablösesumme an den Schweizer Meister werden drei Millionen Euro gehandelt. Stocker soll zum Topverdiener bei Hertha BSC werden. «Valentin Stocker ist ein herausragender Spieler, der genau in unser Anforderungsprofil passt. Er wird unserem Angriffsspiel in der kommenden Saison sehr viel Variabilität und Torgefahr hinzufügen», erklärte Hertha-Manager Michael Preetz. Zuvor war schon Jens Hegeler vom Liga-Konkurrenten Bayer 04 Leverkusen als erster Neuzugang für 2014/15 geholt worden.

Der 1,77 m große gebürtige Luzerner Stocker bestritt 175 Ligaspiele für den aktuellen Meister FC Basel, erzielte dabei 50 Treffer und gab 62 Torvorlagen. In der Nationalmannschaft von Trainer Ottmar Hitzfeld spielte er bislang 21 Mal und schoss drei Tore.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser