Handball: Bietigheim und Erlangen folgen Friesenheim in Bundesliga

Bietigheim - Die SG BBM Bietigheim und der HC Erlangen steigen erstmals in die Handball-Bundesliga auf. Erlangen gewann das direkte Duell in der mit 1500 Zuschauern ausverkauften Viadukthalle 29:23 (13:9).

Weil aber der SC DHfK Leipzig seine etwas früher angepfiffene Partie gegen Aue verlor, stand der Aufstieg Bietigheims bereits zur Halbzeit fest. Einen Spieltag vor Saisonende sind beide Vereine nicht mehr von den Aufstiegsplätzen zu verdrängen. Erlangen geht als Tabellenzweiter in die letzte Partie. Auch Tabellenführer TSG Friesenheim ist kommende Saison erstklassig.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser