Tischtennis: Ovtcharov muss um Tischtennis-Hattrick bangen

Cergy - Der deutsche Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov muss um den Hattrick in der Champions League bangen. Am Samstagabend verlor der 25-Jährige mit dem russischen Titelverteidiger Fakel Orenburg das erste Endspiel bei AS Pontoise Cergy in Frankreich überraschend mit 1:3.

Ovtcharov muss um Tischtennis-Hattrick bangen Bild: Kiyoshi Ota/dpa

Ovtcharov besiegte zum Auftakt den Portugiesen Marcos Freitas in vier Sätzen, doch der Weißrusse Wladimir Samsonow (2) und der Russe Alexej Smirnow kassierten Niederlagen. Um den dritten Triumph in Folge zu feiern, muss Orenburg am 30. Mai das Rückspiel gegen den vom deutschen Ex-Nationalspieler Peter Franz betreuten Außenseiter mit 3:0 gewinnen oder bei einem 3:1 ein besseres Satzverhältnis erzielen.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser