Basketball: ALBA nach Sieg in Ulm erster BBL-Halbfinalist

Ulm - ALBA Berlin hat in den Playoffs der Basketball Bundesliga als erster Club das Halbfinale erreicht. Der Pokalsieger gewann bei ratiopharm Ulm mit 95:89 (42:41) und entschied die Best-of-Five-Serie des Viertelfinals damit mit 3:1-Siegen für sich.

ALBA nach Sieg in Ulm erster BBL-Halbfinalist Bild: Stefan Puchner/dpa

In der Vorschlussrunde treffen die Berliner auf den Gewinner des Duells zwischen Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg und den Artland Dragons. In dieser Serie führen die Dragons mit 2:1, das vierte Spiel findet an diesem Sonntag (20.00 Uhr) in Quakenbrück statt.

Bester Werfer bei den Berlinern war David Logan mit 23 Punkten. Bei den Gastgebern, die schon im Pokal-Finale in eigener Halle an ALBA gescheitert waren, kam Daniel Theis auf 26 Zähler.

Zwei Tage nach dem überraschenden Ulmer Erfolg in Berlin lieferten sich beide Mannschaften erneut einen erbitterten Fight. Die Entscheidung zugunsten von ALBA fiel im dritten Viertel, das die Gäste mit 31:21 für sich entschieden. Vor allem aus der Distanz trafen die Berliner in dieser Phase sicher.

Zwar steckten die Ulmer nicht auf und kamen im Schlussabschnitt sogar noch einmal auf zwei Punkte heran (89:91). Mit einer Portion Glück rettete ALBA den Erfolg aber über die Zeit.

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser