Motorsport: Folger startet in Le Mans von Pole Position

Le Mans - Jonas Folger startet am Sonntag von der Pole Position aus in den Motorrad-Grand-Prix von Le Mans. In der Moto2-Klasse fuhr der Neuling im Qualifying mit 1:37,619 Minuten die schnellste Zeit und verwies um vier Tausendstel Sekunden den Spanier Esteve Rabat auf Platz zwei.

Folger startet in Le Mans von Pole Position Bild: Eddy Lemaistre/dpa

Sandro Cortese aus Berkheim stürzte zwar in der «Museum Corner», blieb aber ohne Schaden und sicherte sich Startplatz neun. Marcel Schrötter aus Pflugdorf belegte Rang 17.

Stefan Bradl lieferte in der Qualifikation der MotoGP als Vierter ebenfalls eine starke Vorstellung ab und geht mit guten Voraussetzungen in den fünften WM-Lauf der Saison. Der Zahlinger hatte nach seiner schnellsten Rennrunde aber schon 0,804 Sekunden Rückstand auf den WM-Führenden Marc Marquez. Der Spanier sicherte sich seine fünfte Pole Position in Serie und deklassierte die Konkurrenz bei seinem Rundenrekord von 1:32,042 Minuten um Längen.

In der Moto3-Klasse kamen Philipp Öttl und Luca Grünwald wieder nicht unter die besten 20. Öttl schaffte erneut nur Startplatz 22, WM-Neuling Grünwald wurde 26. Die schnellste Zeit fuhr der Spanier Efren Vasquez, der für das deutsche Saxoprint RTG-Team startet.

Am Samstag gab die MotoGP bekannt, dass sich Rechtevermarkter Dorna Sports und die Le-Mans-Veranstalter auf eine Verlängerung ihres Vertrages um fünf Jahre von 2017 bis 2021 verständigten.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser