Fußball: Robben, Huntelaar und van der Vaart im Oranje-Kader

Hoenderloo - Bayerns Flügelflitzer Arjen Robben und Stürmerstar Robin van Persie von Manchester United führen das vorläufige Aufgebot von Vize-Weltmeister Niederlande für die Fußball-WM in Brasilien an.

Robben, Huntelaar und van der Vaart im Oranje-Kader Bild: Koen Van Weel/dpa

Nationaltrainer Louis van Gaal nominierte 30 Spieler für seinen vorläufigen Kader, darunter neben Robben in Klaas Jan Huntelaar vom FC Schalke 04, Rafael van der Vaart vom Hamburger SV und Paul Verhaegh vom FC Augsburg drei weitere Profis aus der Fußball-Bundesliga.

Mit dabei sind auch die Routiniers Wesley Sneijder, Nigel de Jong und Dirk Kuyt. Als prominenteste Spieler fanden dagegen Gregory van der Wiel von Paris St. Germain und John Heitinga vom Felix-Magath-Club FC Fulham keine Berücksichtigung. Bis zum 2. Juni muss van Gaal noch sieben Spieler streichen. Ihr erstes Testspiel bestreitet die Elftal am Samstag in Amsterdam gegen Ecuador.

«Es ist immer schwer, Entscheidungen zu treffen», sagte van Gaal. Der 62-Jährige hatte deshalb am Dienstagnachmittag auf einer eigens anberaumten Pressekonferenz auch noch ein großes Geheimnis um seine Ausgewählten gemacht. Erst, nachdem er sowohl die Nominierten als auch die nicht zum WM-Kader gehörenden Spieler persönlich informiert hatte, machte van Gaal das vorläufige Aufgebot bekannt.

«Jetzt liegt es an dieser vorläufigen Mannschaft, mich davon zu überzeugen, wer den Sprung in den 23er-Kader schafft», sagte der frühere Trainer von Bayern München. Nach einem freien Tag am Mittwoch beginnt für das Oranje-Team am Donnerstag die Vorbereitung auf den ersten Test gegen WM-Teilnehmer Ecuador zwei Tage später.

Ihr WM-Ticket sicher haben bislang nur Robben und van Persie, wie van Gaal in Hoenderloo deutlich machte. Der Bayern-Star wird wegen der Münchner Teilnahme am DFB-Pokal-Finale gegen Borussia Dortmund am Samstag in der Begegnung gegen Ecuador aber noch fehlen.

Mit Spannung wird im weiteren Verlauf der Vorbereitung beobachtet, ob van Gaal sowohl mit Sneijder als auch van der Vaart im Mittelfeld plant oder ob einer der Routiniers eventuell sogar den Sprung zur WM verpasst. In Jasper Cillessen, Tim Krul, Michel Vorm und Jeroen Zoet berief der Bondscoach zudem vier Torhüter, von denen er einen noch streichen muss. Maarten Stekelenburg vom FC Fulham, vor vier Jahren als sicherer Rückhalt noch einer der Garanten für den Finaleinzug, spielt in van Gaals Planungen dagegen keine Rolle mehr.

Vorläufiges Aufgebot

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser