Fußball: Die Negativ-Rekorde des Hamburger SV

Hamburg - Hamburger SV 27 Punkte, 1. FC Nürnberg 26, Eintracht Braunschweig 25: So schlecht waren die Mannschaften im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga seit 27 Jahren nicht mehr.

Die Negativ-Rekorde des Hamburger SV Bild: Daniel Reinhardt/dpa

Letztmals erreichte in der Spielzeit 1986/87 keine der letzten drei Mannschaften in der Tabelle am Saisonende 30 Punkte, wenn man die zu dieser Zeit gültige Zwei-Punkte-Wertung auf die Drei-Punkte-Regelung umrechnet.

Der HSV hat in seiner bisher schlechtesten Saison für eine Reihe von Negativ-Rekorden gesorgt.

- erstmals Relegation um den Klassenverbleib

- schlechteste Platzierung der Bundesliga-Geschichte: 16.

- schlechteste Punktausbeute in 51 Jahren Bundesliga: 27 Punkte (0,79 pro Spiel)

- schlechteste Tordifferenz in 51 Jahren: -24

- meiste Niederlagen in einer Saison: 21

- wenigste Siege in einer Serie: 7

- längste Niederlagenserie der Vereinsgeschichte: 7 Spiele

- meiste Gegentore der Vereinsgeschichte: 75

- längste Auswärts-Punktlosserie eines Trainers: Mirko Slomka mit 15 Niederlagen seit April 2013 (Hannover 96, HSV)

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser