Kanu: Slalom-Kanute Tasiadis sichert sich EM- und WM-Tickets

Markkleeberg - Der Olympia-Zweite Sideris Tasiadis hat sich bei den nationalen Qualifikationsläufen der Slalom-Kanuten seinen Startplatz für die EM Ende Mai in Wien und die WM Mitte September im US-Bundesstaat Maryland gesichert.

Slalom-Kanute Tasiadis sichert sich EM- und WM-Tickets Bild: Jacek Bednarczyk/dpa

Der Canadier-Einer-Fahrer feierte im sächsischen Markkleeberg beim dritten von insgesamt vier Ausscheidungsrennen seinen zweiten Sieg und darf damit bei den Saisonhöhepunkten auf jeden Fall starten.

Franz Anton hat vor dem letzten Qualifikationslauf am Sonntag sogar schon seine beiden anvisierten Tickets sicher - sowohl im C1 als auch im C2 mit Teampartner Jan Benzien. In dieser Kategorie ist auch das Gespann Robert Behling/Thomas Becker bereits durch.

Bei den Kajak-Einern der Frauen sind Tagessiegerin Melanie Pfeifer und Ricarda Funk nicht mehr von einem der ersten drei Plätze zu verdrängen, die zumindest das sichere EM-Ticket bedeuten. In dieser Disziplin soll die zurzeit verletzte Leipzigerin Cindy Pöschel nach Angaben des Deutschen Kanu-Verbandes noch eine Nachnominierungschance für die WM erhalten. In der Regel qualifizieren sich nur die besten Drei der Gesamtrangliste jeder Kategorie für EM und WM. Das letzte Ausscheidungsrennen steht am Sonntag an.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser