Ausnahmezustand in Kiew! Nur wenige Stunden vor dem Champions-League-Finale wurde in der ukrainischen Metropole Bombenalarm ausgelost. Mehrere Metrohaltestellen wurden gesperrt.

mehr »

Fußball: Real Madrid bangt vor Finale um verletzten Pepe

Madrid - Beim spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid werden die Personalprobleme vor dem Champions-League-Finale am 24. Mai in Lissabon gegen Atlético Madrid immer größer.

Real Madrid bangt vor Finale um verletzten Pepe Bild: Bernd Thissen/dpa

Die «Königlichen» bangen jetzt auch um den Einsatz von Innenverteidiger Pepe. Der 31-jährige portugiesische Nationalspieler habe sich beim Liga-Nachholspiel in Valladolid (1:1) einen Muskelfaserriss in der linken Wade zugezogen, teilte der Verein am Freitag mit.

Spanische Medien gehen von einer Pause von zehn bis 15 Tagen aus. Trainer Carlo Ancelotti sei dennoch optimistisch. Der Italiener habe den Bericht der Ärzte sogar «mit Begeisterung» zur Kenntnis genommen, da man in Madrid Schlimmeres befürchtet habe, schrieb die Onlineausgabe der Zeitung «El Mundo».

In Lissabon muss Ancelotti wegen einer Gelb-Sperre bereits auf den defensiven Mittelfeldstrategen Xabi Alonso verzichten. Nach der Partie in Valladolid waren auch Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Angel Di María lädiert. Ronaldo war bereits nach neun Minuten mit Schmerzen im linken Oberschenkel ausgewechselt worden. Beide werden am Sonntag in Vigo wohl fehlen, würden aber in Lissabon auf jeden Fall spielen können, berichteten Medien unter Berufung auf den Verein. Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira und der rechte Außenverteidiger Alvaro Arbeloa sind zudem nach langen Verletzungspausen wieder fit.

Mitteilung von Real Madrid, Spanisch

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser