Fußball: UEFA bleibt hart: Alonso im Finale gelb-gesperrt

Nyon - Real Madrids Mittelfeldspieler Xabi Alonso bleibt für das Champions-League-Finale gesperrt. Die Disziplinarkommission der europäischen Fußball-Union UEFA lehnte einen Einspruch des spanischen Rekordmeisters ab.

UEFA bleibt hart: Alonso im Finale gelb-gesperrt Bild: Sven Hoppe/dpa

Alonso hatte im Halbfinal-Rückspiel beim Titelverteidiger Bayern München (4:0) am 29. April seine dritte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb gesehen und ist damit automatisch für das nächste Spiel gesperrt. Ein Ausnahme ist im Reglement nicht vorgesehen. Im Finale trifft Real Madrid am 24. Mai in Lissabon auf den Stadtrivalen Atletico.

Mitteilung UEFA

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser