Fußball: Luzern-Trainer Bernegger Kandidat bei 1860 München

München - Fußball-Zweitligist TSV 1860 München hat bei seiner Trainersuche Carlos Bernegger ins Visier genommen.

Sportdirektor Alexander Frei vom FC Luzern bestätigte dem Schweizer Hörfunksender Pilatus eine Anfrage der «Löwen» für den argentinisch-schweizerischen Doppelbürger, der in Luzern noch bis Mitte 2015 unter Vertrag steht. Bernegger wollte sich zum Interesse des ambitionierten Münchner Clubs bisher nicht äußern. Am Mittwochabend sollte er mit seinem derzeitigen Club beim FC Basel antreten, für den der 45-Jährige von 2008 bis 2013 bereits als Nachwuchschef und Trainer der zweiten Mannschaft gearbeitet hat.

Immer unwahrscheinlicher wird bei den Sechzigern damit, dass Interimstrainer Markus von Ahlen die Mannschaft über das Saisonende hinaus betreuen darf. Sportchef Gerhard Poschner hatte dem 43-Jährigen im vergangenen Monat noch eine «faire Chance» eingeräumt, ihn von seinen Qualitäten zu überzeugen.

Beim FC Luzern könnten finanzielle Engpässe eine Trennung von Bernegger forcieren. Nach Informationen der Schweizer Nachrichtenagentur Si könnte eine Senkung der Lohnkosten in Höhe von rund 800 000 Franken (657 280 Euro) bevorstehen. Beobachter halten demnach eine Sparrunde für möglich.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser