Fußball: 1899 Hoffenheim macht Indien-Reise nach Saisonende

Zuzenhausen - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim fliegt nach Saisonende zu einer achttägigen Werbetour nach Indien. Die Kraichgauer reisen vom 11. bis 19. Mai im Auftrag der Deutschen Fußball Liga (DFL) nach Asien.

1899 Hoffenheim macht Indien-Reise nach Saisonende Bild: Uwe Anspach/dpa

«Es gibt ein Angebot der DFL, verschiedene Promotion-Reisen werden bezuschusst», erklärte Trainer Markus Gisdol. «Außerdem haben wir dieses Jahr eine sehr lange Sommerpause. Unsere Idee war, noch etwas Sinnvolles zu machen.»

Zusammen mit Hauptsponsor SAP wird die TSG vier soziale Projekte in Kalkutta, Goa und Aizawl aktivieren. Geplant sind ein Testspiel am 13. Mai in Aizawl gegen eine Regionalauswahl, das im indischen Fernsehen übertragen wird, sowie öffentliche Trainingseinheiten.

Der polnische Nationalspieler Eugen Polanski soll trotz des Länderspiels zwischen Deutschland und Polen am 13. Mai in Hamburg mitfahren. Kevin Volland und Andreas Beck gelten noch als mögliche Kandidaten für die DFB-Auswahl, da Bundestrainer Joachim Löw auf die Spieler von Bayern München, Borussia Dortmund und FC Arsenal verzichten muss, und dürfen im Nominierungsfall zu Hause bleiben.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser