Fußball: Badstuber absolviert erstmals Teile des Teamtrainings

München - Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber vom FC Bayern München nähert sich nach einer schier unendlichen Verletzungsgeschichte seinem ersehnten Comeback.

Badstuber absolviert erstmals Teile des Teamtrainings Bild: Andreas Gebert/dpa

17 Monate nach seinem ersten Kreuzbandriss im rechten Knie absolvierte der 25 Jahre alte Abwehrspieler beim deutschen Rekordmeister erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings. «Ein sehr schöner Moment, ein Supergefühl», schwärmte Badstuber.

Bei der nicht-öffentlichen Einheit zwei Tage nach dem Champions-League-Aus der Münchner gegen Real Madrid nahm Badstuber am Aufwärmprogramm sowie Pass- und Torschussübungen teil. Nach rund 45 Minuten widmete sich der Rekonvaleszent wieder seinem individuellen Aufbautraining, wie der FC Bayern auf seiner Internetseite berichtete.

Badstuber hatte sich Anfang Dezember 2012 im Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund schwer verletzt. Das Kreuzband riss ein zweites Mal im Mai 2013 und musste im Oktober vergangenen Jahres bei einem weiteren operativen Eingriff ersetzt werden. Badstuber könnte in der neuen Saison wieder zum Einsatz kommen. Auch die Weltmeisterschaft in Brasilien wird der 30-malige Nationalspieler verpassen.

Der Schweizer Mittelfeldspieler Xherdan Shaqiri steht nach überstandenem Muskelfaserriss kurz vor der Rückkehr ins Teamtraining bei den Bayern. «Ich hoffe, dass ich im Pokalfinale wieder einsatzbereit bin und der Mannschaft da helfen kann, unbedingt noch diesen Titel zu holen», sagte Shaqiri im Internet-TV des Clubs. Die Münchner spielen am 17. Mai in Berlin im Cup-Endspiel gegen Dortmund.

news.de/dpa

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser