Von news.de-Redakteur Ullrich Kroemer - 25.04.2014, 15.25 Uhr

Klitschko vs. Leapai: Boxen WM-Kampf 2014 gratis in der Wiederholung online bei RTL Now

Klitschko schlägt Leapai k.o.: Boxen 2014 in der Wiederholung bei RTL Now: Alex Leapai war nicht mehr als Fallobst für Wladimir Klitschko. In Runde fünf war der WM-Kampf in Oberhausen entschieden. Sehen Sie bei RTL Now kostenlos noch einmal, wie der Weltmeister seinen titel verteidigte.

Es ist seit zehn Jahren dasselbe im Schwergewichts-Boxen: Die Herausforderer von Wladimir Klitschko riskieren vor dem Kampf eine dicke Lippe, den Ring verlassen sie mit selbiger als Verlierer.

Der Australier Alex Leapai tönte vor dem Kampf am Samstagabend in Oberhausen: «Ich gehe dort hin, um ihn k.o. zu schlagen.»

Boxen in der Wiederholung bei RTL now: Klitschko News: Axel Schulz prognostiziert kurzen Kampf

Für den deutschen Box-Champion Axel Schulz war der Ausgang des Kampfes ebenfalls klar - allerdings sieht er es ganz anders als Leapai: «Es wird wohl ein kurzer Arbeitstag für Wladimir werden», schreibt Schulz in der «Bild»-Zeitung über den Kampf.

Anschließend sagte Schulz gegenüber «Focus Online»: «Das war ein Witz. Wladimir hat mit ihm gespielt.»

Schon vor dem Kampf hatte Schulz eine Sieg Leapais mit einem Sechser im Lotto verglichen. Der Vergleich zwischen Physis (1,99 Meter vs. 1,83 Meter) und Erfahrung (25 WM-Kämpfe vs. keinen einzigen) der beiden Boxer hatte eigentlich keinen Zweifel daran gelassen: Der 34-Jährige würde keine Chance gegen den Champ haben.

Direkt am Ring wurde Wladimirs Bruder Vitali Klitschko erwartet, wenn es die politischen Umstände zulassen. Vitalis Frau Natalie wollte für ihren Schwager die ukrainische Nationalhymne singen. Das russische Fernsehen war übrigens erstmals seit zehn Jahren nicht live dabei.

Die Rekord-Gagen der Boxstars
Box-Millionäre
zurück Weiter

1 von 8

Klitschko gegen Leapai: RTL Boxen heute im Live-Stream, TV und Chat bei RTL/RTL-Inside

Boxen im TV: RTL überträgt den Fight der ungleichen Kontrahenten ab 22.10 Uhr live im TV. Formel-1-Paradiesvogel Kai Ebel ist der Ring-Reporter, Florian König moderiert und Tobias Drews kommentiert den Kampf.

Boxen in der Wiederholung bei RTLnow: Im Netz können Sie das Spektakel auch nach dem Kampf noch online nacherleben: Hier bei RTLnow sehen Sie Klitschko gegen Leapai noch einmal Schlag für Schlag.

Einen Live-Ticker bietet unter anderem das Sportportal spox.com an.

FOTOS: Boxen Die legendärsten Schwergewichtskämpfe
zurück Weiter Andy Ruiz Jr. schlägt Box-Champ Anthony Joshua in der 8. Runde im Madison Square Garden KO (Foto) Foto: picture alliance/Nick Potts/PA Wire/dpa Kamera

Boxen 2014 live: Wladimir Klitschko will mit fast 50 noch boxen

Klitschko ist derzeit Titelträger der IBF, WBO, WBA und IBO und seit zehn Jahren unbesiegt. «Ich bin noch immer extrem hungrig, bin besser denn je», sagt er. «Ich spüre, dass die Kombination aus Erfahrung, Athletik, Technik und Strategie einen kompletten Profi aus mir macht.» Von seinen bislang 64 Profi-Kämpfen gewann er 61 und verlor nur drei.

Fans von Wladimir Klitschko können sich wohl noch lange auf ihren Champ freuen. Der Hüne will noch zehn Jahre boxen. «Ich bin gerade 38 Jahre alt geworden, doch das ist auch nur eine Zahl, so wie das Jubiläum des Unbesiegtseins», sagte der Ukrainer der «Welt am Sonntag». «Vor ein paar Jahren dachte ich, dass es nicht besser und weiter geht. Meine Mission ist aber noch lange nicht beendet.»

FOTOS: «Klitschko» Die Gebrüder Faust
zurück Weiter Klitschko - Der Film (Foto) Foto: majestic filmverleih Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jag/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser