Fußball: Spitzen-Duo Frankfurt und Potsdam mit Siegen

Düsseldorf - Der 1. FFC Frankfurt hat die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bundesliga zurückerobert. Einen Tag nach dem 2:0 von Turbine Potsdam im Ostduell bei USV Jena bezwang der siebenmalige Meister aus Hessen den SC Freiburg standesgemäß mit 3:0 (2:0).

Spitzen-Duo Frankfurt und Potsdam mit Siegen Bild: dpa

Vor 1711 Zuschauern erzielten Kerstin Garefrekes (12. Minute) sowie die Nationalspielerinnen Celia Sasic (27.) und Fatmire Alushi (49.) die Treffer zum klaren Erfolg.

Im zweiten Spiel am Sonntag gewann der Vorletzte 1899 Hoffenheim beim sieglosen Schlusslicht VfL Sindelfingen am Ende deutlich mit 5:0 (1:0). Die Treffer steuerten die Japanerin Mana Iwabuchi (40./78.), Sindelfingens Selin Münz (65./Eigentor), sowie Martina Moser (79.) und Leonie Keilbach (89.) bei. Die übrigen Partien des 12. Spieltags hatten schon im Februar stattgefunden.

Die Tabelle ist nun begradigt: Das Frankfurter Team von Trainer Colin Bell (30 Punkte) liegt an der Spitze, hat aber nur einen knappen Vorsprung von einem Zähler auf Potsdam (29). Dritter ist Triple-Sieger VfL Wolfsburg (25), der im Kampf um die beiden Champions-League-Plätze durch die 1:3-Niederlage bei Bayern München am vergangenen Mittwoch an Boden verloren hatte.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser