Fußball: Dresden-Stürmer Aoudia erleidet Kreuzbandriss

Dresden - SG Dynamo Dresden muss im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga auf Stürmer Mohamed Amine Aoudia verzichten. Der algerische Nationalspieler hat sich im Training das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen und den Meniskus verletzt.

Dresden-Stürmer Aoudia erleidet Kreuzbandriss Bild: dpa

Aufschluss über die Schwere der Blessuren gab eine MRT-Untersuchung am Dienstag. Dynamo belegt nach 22 Spieltagen den 16. Tabellenrang. Zum rettenden 15. Platz fehlen den Sachsen fünf Punkte.

Aoudia war die ersten drei Partien nach der Winterpause aufgrund einer Roten Karte gesperrt. Der 26-Jährige muss nun auch seine Hoffnungen auf einen Platz im Kader der algerischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien begraben.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser