Tischtennis: Tischtennis: Ovtcharov verpasst Halbfinale in Katar

Doha - Tischtennis-Europameister Dimitrij Ovtcharov hat nach überstandenem Pfeifferschen Drüsenfieber das Halbfinale der Qatar Open verpasst.

Tischtennis: Ovtcharov verpasst Halbfinale in Katar Bild: dpa

Der Olympia-Dritte aus Hameln verlor die Neuauflage des Bronze-Duells von London gegen Chuang Chih-Yuan aus Taiwan nach gutem Start noch klar in 1:4-Sätzen. Es war die erste Niederlage des Weltranglisten-Sechsten nach fünf Siegen in Serie gegen den Spitzenspieler des deutschen Meisters Werder Bremen.

Chuang verlor am Sonntag das Finale gegen den chinesischen Weltcup-Sieger Xu Xin mit 1:4. Den Titel bei den Damen holte sich die Chinesin Hu Limei. Österreich-Legionärin Petrissa Solja kam im Einzel bis ins Achtelfinale und wurde im Doppel mit Xiaona Shan aus Berlin Dritte. Den U21-Wettbewerb gewann die 19-Jährige durch ein 4:1 gegen Lin Ye aus Singapur.

Bundestrainer Jörg Roßkopf sieht nach der Niederlage Ovtcharovs noch viel Luft nach oben. «In meiner bisherigen Zeit als Herren-Bundestrainer ist es das erste Mal, dass ich das Gefühl habe, dass es sehr gut ist, dass die Weltmeisterschaften erst in zwei Monaten stattfinden», kommentierte er.

Homepage Weltverband ITTF

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser