Nur Vierter in China
Vettel verzockt sich beim Reifenpoker

Sebastian Vettel hat sich im Reifenpoker von China verzockt. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister kam beim Festival der Führungswechsel in Shanghai nicht über Platz vier hinaus und musste seinem Dauerrivalen Fernando Alonso den klaren Sieg überlassen.

FOTOS: Sebastian Vettel Die Finger-Formel
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

1 Kommentare
  • Fabiano

    03.05.2013 07:48

    That sounds like a clhalenge to not pick Vettel! Well I shan't then. I've had a good week picking up a nice gong at the Academy of Chocolate Awards so will hope my luck continues and will, like Martin, vote rather than bet. Jenson Button, then. The race won't be crazy busy like China but I still think his intelligent mastery of different tyre strategies will work. One day, maybe when he doesn't drive into the wrong pit to change them.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser