Vettel vs. Webber
Red Bull sagt Nein zur Teamorder

Ab morgen lassen die Red-Bull-Piloten Sebastian Vettel und Mark Webber ihre Boliden wieder fliegen. Der teaminterne Machtkampf schwelt auch beim Großen Preis von China weiter. Red Bull zieht die Notbremse und versichert, es werde keine Stallregie mehr geben. Ob das hilft?

FOTOS: Sebastian Vettel Die Finger-Formel
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser