Bundesliga-Singles Liebes-Aus bei Reus und Schürrle

Ein Fall für Sylvie?
Die begehrtesten Singles der Bundesliga

Andere spülen ihren Liebeskummer herunter, Bundesliga-Stars spielen die Sorgen weg: Marco Reus und André Schürrle boten einen tollen Rückrundenauftakt mit ihren Klubs Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen. Nach langjährigen Beziehungen sind beide wieder Single.

Sportlich lief es für BVB-Star Marco Reus und seinen Leverkusener Kumpel André Schürrle bestens. Beide erzielten zum Rückrundenstart je einen Treffer selbst, dazu bereitete Reus sogar noch ein Tor vor. Reus' Klub Dortmund feierte einen 5:0-Auswärtstriumph in Bremen, Bayer gewann 3:1 gegen das Bundesliga-Überraschungsteam Frankfurt.

Künftig werden die Nationalspieler wieder mehr Zeit haben, sich zu gemeinsamen Playstation-Abenden zu besuchen. Denn laut bild.de sind Reus und Schürrle wieder Single. Der 23 Jahre alte Dortmunder trennte sich nach vierjähriger Beziehung von Carolin (22). «Ja, es stimmt, dass wir nicht mehr zusammen sind. Mehr gibt es dazu aber nicht zu sagen», bestätigte Reus.

Schürrle war mit Unterbrechung sogar sechs Jahre mit seiner Freundin Sandra (22) zusammen. Nun trennten sie sich vor Weihnachten.

EM 2012
Die schönsten zehn Spielerfrauen der EM

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Sexy Wags
Die heißesten Spielerfrauen der Welt

kru/jag/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Spielerfrauen: Bundesliga-Singles: Liebes-Aus bei Reus und Schürrle » Sport » Aktuelles

URL : http://www.news.de/sport/855384545/spielerfrauen-bundesliga-singles-liebes-aus-bei-reus-und-schuerrle/1/

Schlagworte:

Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
Umfrage
Hier an weiteren Umfragen teilnehmen!
Sportsensationen 2013
WELCHE ÜBERRASCHUNG WüNSCHEN SIE SICH?

Neueste Dossiers
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige