Champions League Uefa prophezeite Achtelfinale genau

Gerüchte und Skandale
Korruption im Sport

Ullrich KroemerVon news.de-Redakteur
Skandal oder Zufall? Bei der Auslosung des Champions-League-Achtelfinales durch die Uefa wurden genau die gleichen Paarungen gezogen, die bereits bei einem Testlauf am Vortag angezeigt wurden. Nun reichen die Spekulationen von Verschwörungstheorien bis hin zu Manipulationsvorwürfen.

Die Chance auf einen Vierer im deutschen Lotto beträgt knapp 0,1 Prozent. Die Chance, dass bei der Auslosung für das Champions-League-Achtelfinale zweimal genau die gleichen Paarungen gezogen werden, liegt in einem ähnlichen Bereich, bei etwa 0,2 Prozent.

Weshalb das wichtig ist?

Bei einem der zahlreichen Testläufe für die Auslosung der Runde der letzten 16 in der europäischen Königsklasse wurde in einer Test-Grafik genau jene Paarungen angezeigt, die tags darauf von «Losfee» Steve McManaman gezogen wurden. Der Facebook-User Anthony Gamet veröffentlichte das Bild am Mittwochabend kurz vor Mitternacht auf der Pinnwand von Borussia Dortmund. Es zeigt exakt dieselben Begegnungen wie die der Live-Auslosung. Auch die Ansetzung, die über Heim- und Auswärtsrecht entscheiden, stimmen exakt. Nur die Reihenfolge ist eine andere (siehe Fotos).

«Es gibt viele verschiedene technische Proben vor der Auslosung und bei einer wurde das gleiche Ergebnis angezeigt», bestätigte eine Sprecherin der Europäischen Fußball-Union Uefa. «Es wurden bei den Tests am Mittwoch viele verschiedene Ergebnisse auf den Bildschirmen angezeigt. Es war nur ein Zufall, dass der Fernsehsender gerade diesen Test gefilmt hat.» Der britische Sender Sky hatte die Testgrafik während eines Interviews zufällig abgefilmt. Die Aufnahme verbreitete sich nach der Auslosung rasend schnell im Internet.

Rasch kursierten diverse verschwlrungstheorien - von dem Verdacht, dass die Auslosung gar nicht live gewesen sei, sondern aufgezeichnet bis hin zur Annahme, dass bewusst manipuliert wurde. Einer solchen Annahme widerspricht Prof. Dr. Holger Drees vom Institut für Mathematische Statistik und Stochastische Prozesse an der Uni Hamburg. Dem Magazin 11Freunde sagte der Stochastiker: «Berücksichtigt man, dass es in den verschiedenen Ligen über die Jahre vermutlich zu Hunderten ähnlicher Ziehungen kommt, so scheint es kein übermäßig erstaunliches Ergebnis, dass es irgendwann zu einer solchen Doppelung kommt.»

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Drin oder nicht drin?
Die größten Tor-Skandale des Fußballs

jag/news.de/dpa

Leserkommentare (2) Jetzt Artikel kommentieren
  • Karl-Heinz Kasch
  • Kommentar 2
  • 21.12.2012 14:17
Antwort auf Kommentar 1

Träum weiter! Blatter und Zufall? Haha. Das ist so plump, das stinkt , da sind ja selbst die Politiker Waisenknaben.

Kommentar melden
  • Klaus
  • Kommentar 1
  • 21.12.2012 12:39

Quatsch ... auf der Welt passieren jeden Tag so viele Dinge, über die man eigentlich nur den Kopf schütteln kann, daß es so was gibt. Das ist sowas ja noch direkt langweilig.

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Champions League Auslosung: Uefa prophezeite Achtelfinale genau » Sport » Aktuelles

URL : http://www.news.de/sport/855377047/champions-league-auslosung-uefa-prophezeite-achtelfinale-genau/1/

Schlagworte: