Maria Höfl-Riesch
Dritter Platz nach Abfahrtskrimi

Die Verletzungsmisere der deutschen Speedfahrer hört nicht auf. Nach dem starken Saisonstart ist der WM-Winter für Tobias Stechert mit seinem wohl dritten Kreuzbandriss schon so gut wie beendet. Bei den Damen fuhr Maria Höfl-Riesch ihren zweiten Podestplatz des Winters ein.

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser