Fünfjahreswertung Die Bundesliga ist Spitze in Europa

Die Europapokalteilnehmer aus der Bundesliga sind die Nummer eins in der Uefa-Fünfjahreswertung, zumindest in dieser Saison. Durch die Erfolge der deutschen Topklubs verringert sich der Abstand zu Spanien und England immer weiter.

Euro-Wunder: Die sensationellsten Europapokal-Pleiten

Die Bundesliga macht in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union weiter Boden im Kampf um Platz zwei gut. Dank der Ausbeute der zurückliegenden Europapokal-Woche mit vier Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage verringerte sich der Rückstand der drittplatzierten deutschen Klubs auf England von 4,492 auf 3,921 Punkte. Angeführt wird die Uefa-Wertung weiterhin von Spanien. Italien als Vierter des Rankings liegt bereits 13,490 Zähler hinter der Bundesliga zurück.

In der laufenden Saison sind die deutschen Vereine sogar die Nummer eins in Europa und liegen mit 9,785 Punkten vor der spanischen Primera Division (9,571) und der englischen Premier League (8,857).

Die Fünfjahreswertung der Uefa ist maßgeblich für die Verteilung der Startplätze in der Champions League. Nur die ersten Drei erhalten in der Königsklasse drei feste Plätze. Daneben kann sich auch der Liga-Vierte über Playoff-Spiele für die Champions League qualifizieren.

Alle Europapokal-Spiele der Woche inklusive aller Statistiken zum Nachlesen im News.de-Liveticker

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig