Motorsport Regen in Misano: Bradl verzichtet auf Training

Misano - Starker Regen hat Stefan Bradl einen weitgehend freien Tag beim Motorrad-WM-Lauf von San Marino im italienischen Misano beschert. Wie alle Top-Piloten der Königsklasse MotoGP verzichtete Bradl auf das Training und fuhr nur eine einzige Runde, die nicht gemessen wurde.

Regen in Misano: Bradl verzichtet auf Training (Foto)
Regen in Misano: Bradl verzichtet auf Training Bild: dpa

Die Moto3-Fahrer aber fuhren ihre Trainingsrunden. Dabei machten WM-Spitzenreiter Sandro Cortese (Berkheim/KTM) und Jonas Folger (Schwindegg/KTM) eine gute Figur. Cortese kam auf die Ränge vier und sechs, Folger ordnete sich als Fünfter und Dritter ein. Corteses ärgster Titel-Rivale Maverick Vinales aus Spanien war stets in der Nähe des Italo-Schwaben und wurde Sechster und Zweiter.

In der Moto2-Kategorie war Marcel Schrötter (Pflugdorf) mit der Bimota sehr gut unterwegs. Der Bayer wurde Siebter und Achter. Max Neukirchner aus Stollberg kann aufgrund einer Verletzung in Misano nicht an den Start gehen.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Motorsport: Regen in Misano: Bradl verzichtet auf Training » Sport » Aktuelles

URL : http://www.news.de/sport/855348146/regen-in-misano-bradl-verzichtet-auf-training/1/

Schlagworte: