Friedrich, Steiner und Co. Die dramatischsten Olympia-Momente

Matthias Steiner wankt - und fällt. Begraben unter einer Last von fast 200 Kilogramm. Ariane Friedrich springt - und landet hart. Aus der Traum von einer Olympia-Medaille. News.de zeigt Ihnen diese und andere olympische Tragödien.

London 2012: Olympische Tragödien

Es gibt dieser Tage viele Sieger bei den Olympischen Spielen in London zu erleben. Beinahe im Stundentakt stehen Sportler auf Siegertreppchen, bekommen Medaillen überreicht, hören Nationalhymnen zu, strahlen um die Wette und prüfen, ob die Medaillen nicht etwa aus Schokolade sind, sondern tatsächlich aus Edelmetall.

Bei all diesen Siegern vergisst man ab und an die Tragödien, die sich im Leichtathletik-Stadion oder im Schwimmbecken abspielen - manchmal in Vorkämpfen und unbeobachtet von den Kameras, weil in einer anderen Disziplin gerade wieder einer gewinnt. Zwar lautet das Olympische Motto «Dabei sein ist alles», doch in Wahrheit ist auch bei Olympia der Vierte bereits der erste Verlierer. News.de zeigt Ihnen die tragischen Momente, die von diesen Spielen haften bleiben sollten.

Olympia London 2012: Die deutschen Medaillengewinner

ham/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig