Olympia Kroate Cernogoraz holt letztes Gold im Schießen

London - Der Kroate Giovanni Cernogoraz hat überraschend das Trapfinale und damit das letzte Gold im Schießen bei den Olympischen Spielen in London gewonnen.Im Stechen setzte er sich mit 6:5 gegen den Italiener Massimo Fabbrizi durch.

Kroate Cernogoraz holt letztes Gold im Schießen (Foto)
Kroate Cernogoraz holt letztes Gold im Schießen Bild: dpa

Den dritten Platz sicherte sich Fehaid Aldeehani aus Kuwait. Er besiegte den Australier Michael Diamond ebenfalls im Stechen mit 4:3.

Karsten Bindrich hatte das Finale verpasst. Der 39-Jährige aus Eußenhausen, der zum Auftakt des zweitägigen Wettkampfs 74 von 75 möglichen Scheiben getroffen hatte, leistete sich drei Fehler in den zwei Serien und wurde mit insgesamt 121 Scheiben Neunter. Damit blieb der Deutsche Schützenbund nach 19 Entscheidungen - inklusive Bogenschießen - ohne Medaille. Das hatte es zuletzt 1964 bei den Spielen in Tokio gegeben.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig