Olympia Müller-Wohlfahrt: Goldmedaille gehört nur Bolt

Müller-Wohlfahrt: Goldmedaille gehört nur Bolt (Foto)
Müller-Wohlfahrt: Goldmedaille gehört nur Bolt Bild: dpa

London - Sportmediziner Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat sich sehr über das öffentliche Lob von Sprint-Olympiasieger Usain Bolt gefreut. Gleichzeitig spielte der Münchner Orthopäde seinen Beitrag an der Glanzleistung des Jamaikaners bei seinem 100-Meter-Erfolg herunter.Der Gewinn der Goldmedaille sei «ausschließlich der Verdienst dieses außergewöhnlichen Sportlers», teilte der 69-Jährige in einer schriftlichen Stellungnahme mit.«Usain hat seinen Erfolg seinem unglaublichen sportlichen Talent, seiner harten Trainingsarbeit und seinem unbändigen Willen zu verdanken», betonte der Arzt der deutschen Fußball- Nationalmannschaft und des FC Bayern München, der auch Weltrekordler Bolt vor den Olympischen Spielen mehrfach behandelt hatte.

«Dass ich in seinem Team, das ihm beste Voraussetzung für seine Leistungen schafft, dabei sein darf, ehrt mich.»

Bolt war nach der Olympia-Ausscheidung der jamaikanischen Leichtathleten wegen muskulärer Probleme bei Müller-Wohlfahrt in München zur Behandlung. In London bedankte er sich öffentlich für den bedeutenden Anteil, den der renommierte deutsche Arzt an seinen Erfolgen und Fortschritten habe.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Olympia: Müller-Wohlfahrt: Goldmedaille gehört nur Bolt » Sport » Aktuelles

URL : http://www.news.de/sport/855336649/mueller-wohlfahrt-goldmedaille-gehoert-nur-bolt/1/

Schlagworte:

Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige