Musikvideo US-Schwimmteam landet YouTube-Hit

«Call Me Maybe»
US-Schwimmstars singen Sommerhit
Video: YouTube

Er ist der Radiohit des Sommers und steht offenbar auch beim amerikanischen Schwimmteam ganz hoch im Kurs. Das drehte zu Call Me Maybe von Sängerin Carly Rae Jepsen ein etwas anderes Musikvideo. Auch Superstars wie Michael Phelps und Ryan Lochte machten mit.

Ein selbstgedrehtes Musikvideo des olympischen US-Schwimmteams um die Superstars Michael Phelps und Ryan Lochte, der gestern über 400 Meter Lagen das erste Gold für Amerika holte, ist im Internet zum Hit geworden. Das Video zeigt die US-Schwimmer wie sie zu dem Lied Call Me Maybe der kanadischen Sängerin Carly Rae Jepsen herumalbern und vorgeben mitzusingen.

Phelps, Lochte, Natalie Coughlin und andere Teammitglieder werfen Luftküsse und tanzen im Flugzeug, im Bus und sogar unter Wasser. «Auch ein Weg, sich die Zeit im Trainingslager zu vertreiben», twitterte Coughlin gemeinsam mit einem Link zu dem Video. Wenige Tage nach Erscheinen hatte das Video bereits hunderttausende Klicks. Sehen Sie hier das außergewöhnliche Musikvideo!

Olympia in London 2012
Lasst die Spiele beginnen!
Das Kunstflugteam der britischen Luftwaffe namens Red Arrows zog über dem Olympiastadion seine Kreise. (Foto) Zur Fotostrecke

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige