Sammer-Nachfolge Kuntz soll es beim DFB richten

Wer wird Nachfolger von Matthias Sammer als DFB-Sportdirektor? Stefan Kuntz soll nach einem Medienbericht der heißeste Kandidat auf den Posten sein. Es wäre eine echte Sensation. Der Vorstandsboss des 1. FC Kaiserslautern stieg gerade in die 2. Bundesliga ab.

Matthias Sammer: Die Karriere des neuen Bayern-Strategen

Bei der Nachfolge von Matthias Sammer als DFB-Sportdirektor zeichnet sich eine faustdicke Überraschung ab. Stefan Kuntz soll nach einem Medienbericht seinen Posten übernehmen. Laut der Fachzeitschrift Kicker ist der Vorstandsboss des 1. FC Kaiserslautern der heißeste Kandidat auf die Nachfolge des zum FC Bayern München abgewanderten Sammer.

Demnach laufe die Personalie Kuntz beim DFB unter höchster Geheimhaltung. Kuntz hat beim Bundesliga-Absteiger noch einen laufenden Vertrag bis 2015. Der DFB bestätigte am Mittwoch zumindest, dass Kuntz unter den Kandidaten sei.

Bundesliga-Transfermarkt: So kauft ihr Klub ein

Kuntz: «Kein Kontakt zum DFB»

Gespräche zwischen dem DFB und FCK-Vorstandsboss gab es laut Kuntz bislang noch keine. «Es gab keinerlei diesbezüglichen Kontakt, daher gibt es auch nichts zu kommentieren», ließ der 49-Jährige am Donnerstag mitteilen.

Erst vor zwei Monaten hatte Kuntz, seit 2008 beim 1. FC Kaiserslautern im Amt, auf einer Mitgliederversammlung des Klubs seine Zukunftsvisionen vorgestellt. Sollte ein Angebot des DFB kommen, wird er dieses aber wohl kaum ausschlagen können.

 

phs/beu/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig