11.07.2012, 15.00 Uhr

«Playboy»: Diese Sportlerinnen sind heiß auf Olympia

Da wird die Vorfreude auf Olympia 2012 noch größer: Fünf deutsche Sportlerinnen haben sich exklusiv für den Playboy ausgezogen. Wir haben die sexy Bilder und sagen außerdem, wer von den sportlichen Schönheiten noch zu haben ist.

Die Olympischen Spiele 2012 in London haben noch gar nicht begonnen, aber fünf deutsche Sportlerinnen haben bereits ihre Goldseite gezeigt. Beate Gauss (Schießen), Christina Schütze (Feldhockey), Christin Steuer (Wasserspringen), Regina Sergeeva (Rhythmische Sportgymnastik) und Angela Maurer (Schwimmen auf der Langstrecke) beweisen im aktuellen Playboy, was Sport und Bewegung für Körper formt.

Der Fotograph Florian Lohmann hat die Schönheiten sexy in Szene gesetzt, die Redakteure Moritz Aisslinger, Alexander Neumann-Delbarre und Maximilian Reich durften die Frauen interviewen.

Welche Athletin im Playboy ist noch zu haben?

Was die Leser aber am meisten interessieren wird: Sind die Athletinnen noch zu haben? Drei der fünf sind ganz sicher in festen Händen: Die Polizistin Angela Maurer ist mit ihrem Trainer verheiratet, Schützin Beate Gauss ebenfalls mit ihrem Coach liiert und Christin Steuer ist mit dem ehemaligen Europameister im Turmspringen Heiko Meyer verbandelt. Über Christina Schütze und Regina Sergeeva gibt es keine gesicherten Informationen - dafür aber nach diesen Bildern genug zu träumen.

Die Motive exklusiv unter www.playboy.de.

beu/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser