Fußball Arnesen zur Tortechnik: «Längst überfällig»

Arnesen zur Tortechnik: «Längst überfällig» (Foto)
Arnesen zur Tortechnik: «Längst überfällig» Bild: dpa

Hamburg - Sportdirektor Frank Arnesen vom Hamburger SV hat die Einführung technischer Hilfsmittel im Fußball als «längst überfällig» bezeichnet.

So nehme man den Referees auch Druck.

«Wenn auch sechs Schiedsrichter, wie bei der Europameisterschaft geschehen, nicht erkennen können, ob ein Ball hinter der Torlinie ist, geraten sie unnötig in die Schusslinie», sagte er der Nachrichtenagentur dpa. Der Däne ist für ein «einheitliches technisches System».

«Darüber muss man sich jetzt Gedanken machen und die Möglichkeiten vorstellen. Qualität vor Geschwindigkeit», betonte der HSV-Sportchef. Nach dem Beschluss des International Football Association Boards (IFAB) zur Einführung technischer Hilfsmittel sollen das beim Tennis erprobte Hawk-Eye zur Überwachung der Torlinie (Torkamera) und der Chip im Ball zum Einsatz kommen.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige