Tennis Vorjahreshalbfinalistin Lisicki in Wimbledon in Runde drei

Vorjahreshalbfinalistin Lisicki in Wimbledon in Runde drei (Foto)
Vorjahreshalbfinalistin Lisicki in Wimbledon in Runde drei Bild: dpa

London - Vorjahreshalbfinalistin Sabine Lisicki steht in Wimbledon als erste deutsche Tennisspielerin in Runde drei. Die Nummer 15 der Setzliste feierte gegen die auf WTA-Ranking 117 eingestufte Serbin Bojana Jovanovski einen 3:6, 6:2, 8:6-Zittersieg.Damit machte die 22 Jahre alte Berlinerin bei ihrem Lieblingsturnier einen weiteren Schritt aus dem Formtief der Vorwochen.

«Egal wie - Bine hat gewonnen. Sie steht in der dritten Runde und hat weiteres Selbstvertrauen zurückgewonnen», sagte Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner nach 2:22 Spielzeit.

Nun trifft Lisicki entweder auf die an Nummer 23 gesetzte Tschechin Petra Cetkovska oder US-Youngster Sloane Stephens. Im Vorjahr hatte die Berlinerin beim wichtigsten Rasentennisturnier der Welt ihren größten Karriereerfolg gefeiert, als sie erst im Halbfinale an Maria Scharapowa scheiterte.

Vor den diesjährigen All England Championships hatte Lisicki vier Auftakt-Niederlagen in Serie kassiert, darunter das Erstrunden-Aus bei den French Open. Seit einer im April beim WTA-Turnier in Charleston (USA) erlittenen Knöchelverletzung kommt die Fed-Cup-Spielerin erst langsam wieder in Tritt. Vor Wimbledon hatte sie sich eine Woche zum Trainieren in die Akademie von Nick Bollettieri in Florida zurückgezogen. Von den 15 gestarteten deutschen Tennisprofis erreichte Lisicki als erste die Runde der besten 32 bei der mit 19,96 Millionen Euro dotierten Grand-Slam-Veranstaltung.

Wimbledon-Tableaus

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige