Olympia Noch ein Monat: London startklar für Olympia

Noch ein Monat: London startklar für Olympia (Foto)
Noch ein Monat: London startklar für Olympia Bild: dpa

London - Einen Monat vor Beginn der Olympischen Spiele 2012 ist die Olympiastadt London startklar für das größte Sportereignis der Welt. «Es ist nur noch ein Monat und wir machen den letzten Schliff», sagte Bürgermeister Boris Johnson.

«Und wir möchten sicherstellen, dass jeder einzelne Mensch in der Hauptstadt an den Feiern teilhaben und sich als ein Teil der Spiele fühlen kann», sagte das Stadtoberhaupt.

Organisationschef Sebastian Coe sagte, alle Arbeiten an den Sportstätten würden termingerecht fertig. London werde nicht als erste Ausrichterstadt in die Geschichte der Spiele eingehen, die bis zur Eröffnungsfeier nicht alle Anlagen auf Vordermann gebracht hat, sagte Coe. «Ich habe in meiner aktiven Karriere 13 Weltrekorde aufgestellt, ich möchte jetzt nicht den 14. aufstellen», betonte er.

Zu den Spielen vom 27. Juli bis 12. August werden mehr als 10 000 Sportler aus 205 teilnehmenden Nationen erwartet. Der britische Staat hat rund 9,3 Milliarden Pfund (11,6 Milliarden Euro) in den Bau der Olympiaanlagen sowie in die Infrastruktur für die Spiele investiert. Hinzu kommen weitere rund fünf Milliarden Pfund, die das IOC über Sponsoren und Fernsehgelder für die laufenden London-Spiele ausgibt.

Als weithin sichtbaren Willkommensgruß für die Jugend der Welt hat London die Olympischen Ringe am Wahrzeichen Tower Bridge befestigt. Die drei Tonnen schweren Ringe sollen am Abend illuminiert werden. «Die Ringe bedeuten für die Athleten ein Synonym für tausende Trainingsstunden und für Erreichen des höchsten Niveaus im Sport», sagte Coe, der am Montag als Fackelläufer das olympische Feuer durch seine Heimatstadt Sheffield getragen hatte.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige