Radsport Krefelder Hindes im britischen Olympia-Kader

Krefelder Hindes im britischen Olympia-Kader (Foto)
Krefelder Hindes im britischen Olympia-Kader Bild: dpa

London - Der gebürtige Krefelder Philip Hindes steht im fünfköpfigen Bahnaufgebot des britischen Radsportverbandes für die Olympischen Spiele in London.

Das hat Sportdirektor Dave Brailsford auf der Radrennbahn im Londoner Olympia-Park bekanntgegeben.

Angeführt wird der Bahn-Kader erwartungsgemäß vom dreifachen Peking-Olympiasieger Sir Chris Hoy. Unklar ist noch, ob Hoy in London wie in Peking in Sprint, Keirin und Teamsprint zum Einsatz kommen wird. «Ich hoffe natürlich auf drei Einsätze. Die Schwierigkeit ist aber diesmal, dass nur ein Fahrer pro Nation in den Einzelwettbewerben starten kann», sagte der 36-Jährige, der sich bis Mitte vergangener Woche in einem Trainingslager in Cottbus auf seine vierten Olympischen Spiele vorbereitet hat. Im Teamsprint wird der 19-jährige Hindes als Anfahrer zur britischen Mannschaft gehören.

Für Hoy sollen die «Heimspiele» der Höhepunkt seiner Karriere werden. «Ich spüre keinen Druck, ich habe alles erreicht in diesem Sport, was zu erreichen ist. London ist die letzte Chance für mich, Olympische Spiele als Athlet zu erleben», sagte der Brite.

Am Mittwoch wurde auch der vorläufige britische Straßen-Kader berufen, den Weltmeister Mark Cavendish und Tour-de-France-Favorit Bradley Wiggings anführen.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige