Volleyball Deutsche Beach-Damen ausgeschieden

Deutsche Beach-Damen ausgeschieden (Foto)
Deutsche Beach-Damen ausgeschieden Bild: dpa

Moskau - Die deutschen Beachvolleyballerinnen haben sich beim Welttour-Turnier in Moskau frühzeitig verabschieden müssen.

Sara Goller/Laura Ludwig und Katrin Holtwick/Ilka Semmler unterlagen in ihren Partien gegen Duos aus China und den Niederlanden jeweils in zwei Sätzen und mussten sich mit Platz neun zufriedengeben.

Platz neun haben auch alle vier Männer-Duos sicher. Die vier Paare zogen am Wochenende in Moskau geschlossen in die zweite K.o.-Runde ein. Die Europameister Julius Brink/Jonas Reckermann hatten sich ebenso wie Jonathan Erdmann/Kay Matysik als Gruppensieger vorzeitig qualifiziert.

Brink/Reckermann konnten sich sogar eine Niederlage erlauben und kamen trotzdem weiter. «Ein Sieg wäre natürlich schöner gewesen, aber die beiden waren gut und wir im Aufschlag und Block nicht bei 100 Prozent», sagte Reckermann nach dem 0:2 (19:21, 19:21) gegen Aleksandrs Samoilovs/Ruslans Sorokins (Lettland). Das deutsche Top-Duo hatte zuvor einem 2:1 (17:21, 21:18, 15:10) gegen die Spanier Raul Mesa/Inocencio Lario ein 2:0 (21:17, 21:13) gegen die Letten Martins Plavins/Janis Smedins folgen lassen.

David Klemperer/Eric Koreng und Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif setzten sich in der ersten K.o.-Runde gegen Teams aus der Schweiz und Brasilien durch. Nun kommt es zu einem brisanten Duell in Runde zwei der Ko-Phase: Erdmann/Matysik treffen auf Klemperer/Koreng. Gewinnt das National-Duo Erdmann/Matysik hat es den Olympia-Platz in London gesichert.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige