Basketball Boston holt zweiten Sieg: Mit Miami gleich auf

Boston holt zweiten Sieg: Mit Miami gleich auf (Foto)
Boston holt zweiten Sieg: Mit Miami gleich auf Bild: dpa

Boston - Die Boston Celtics haben den Miami Heat im Halbfinale der NBA einen vorentscheidenden Sieg verwehrt. Der Titelfavorit aus Florida kassierte eine 91:93-Niederlage nach Verlängerung und damit den 2:2-Ausgleich in der Best-of-Seven-Serie.In einer packenden Schlussphase verpasste Miamis Dwyane Wade mit einem Drei-Punkte-Versuch um Zentimeter den Sieg für die Heat.

An diesem Dienstag hat Miami im Kampf um den Einzug in die Endspiele der nordamerikanischen Basketball-Profiliga wieder Heimrecht.

Vor 18 624 Zuschauern im TD Garden von Boston erwies sich einmal mehr Rajon Rondo als Matchwinner für die Celtics. Nachdem Topscorer Paul Pierce (23 Punkte) in der ersten Minute der Verlängerung wegen seines sechsten Foulspiels das Parkett hatte verlassen müssen, erzielte Rondo die letzten drei Punkte für die Hausherren. Er vergab allerdings auch einen der beiden Freiwürfe in den Schlusssekunden. Insgesamt kam Rondo auf 15 Punkte und 15 Assists.

Ohne seinen besten Werfer musste auch Miami in den entscheidenden Minuten auskommen. LeBron James (29) hatte die Heat mit einem Dreier 37 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit überhaupt erst in die Verlängerung gerettet. Zwei Minuten vor Schluss der Overtime musste auch der wertvollste Spieler der Saison (MVP) vorzeitig vom Feld. «Es war wie Schach. Sie haben uns unsere Königin genommen, und dann haben wir ihnen ihre Königin genommen», meinte Bostons Ray Allen mit Blick auf Pierce und James.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige